zurück

8. Motoristen-Kongress - Im Zeichen von Motoren und Menschen

8. Motoristen-Kongress lud 270 Teilnehmer zum Branchentreff ein. Gewinner des Unternehmerpreises Motorist des Jahres wurden auf einer Galaveranstaltung prämiert.

Am 24.Februar 2018 trafen sich 270 Vertreter der Motoristenbranche zum 8. Motoristen-Kongress im Kölner Maternushaus. Das jährliche Treffen für Fachhändler und Lieferanten von motorisierten Gartengeräten wird vom Technik-Magazin MOTORIST des Verlag RM Handelsmedien der Kölner Rudolf Müller Mediengruppe in Kooperation mit dem Industrieverband Garten (IVG) veranstaltet. Der Motoristen-Kongress bildet einen Fixpunkt im Kalender des Handels und der Industrie. Mit seinem frühen Termin dient er als Einstimmung in die bevorstehende Gartensaison und bietet mit seinen hochkarätigen Referenten, einer großen Fachausstellung und dem praxisorientierte, Programm viel Input für die teilnehmenden Geschäftsführer und Mitarbeiter der Motoristenbetriebe. Im Rahmen der Veranstaltung wurden die Preisträger des 4. Unternehmerpreises Motorist des Jahres ausgezeichnet. Dieser Branchenwettbewerb zeichnet aktive Handelsunternehmen in ihrem Engagement für Handel und Service mit motorisierten Gartengeräten aus.

Unternehmerpreis Motorist des Jahres vergeben

Auf der abendlichen Branchengala wurden die Gewinner des 4. Unternehmerpreises Motorist 2018 prämiert. Die Preise wurden für herausragende Leistungen und Ausstellungskonzeptionen in der Motoristenbranche vergeben. Über die Prämierung und die Auswahl der erneut gestiegenen Zahl von Einsendungen entschied wie in den Vorjahren eine Fachjury aus Branchenkennern.

Sieger des Unternehmerpreises Motorist des Jahres 2018 ist die Firma Pscherer Motorgeräte aus Bayreuth. Der junge Motorist hat den Betrieb vor ein paar Jahren von einem Vorgänger übernommen und ihn zu einem Vorzeigebetrieb der Branche ausgebaut. Neben breiten Marketingaktivitäten behauptet sich das Unternehmen erfolgreich in direkter Nachbarschaft zu einem großen Baumarkt.

Die weiteren Plätze wurden durch die Betriebe Andreas Petersen, Niebüll (2. Platz), KVN, Fürth (3. Preis) belegt sowie ein Sonderpreis ging an Sabel Landmaschinen GmbH.

Viel Fachwissen durch Experten

Wichtige Fakten für ein fundiertes Branchenwissen lieferte der Auftaktvortrag von Tanja Auras von der GfK. Die neuesten Zahlen zum Motorgerätemarkt 2017 und 2018, neue Gerätetrends und -entwicklungen stellte der Vertreter des renommiertem Marktforschungsunternehmens Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) vor.

Mitmachen erwünscht

Das vierteilige Workshop-Programm des Kongresses stand unter dem Motto: Lernen durch Mitmachen. Gemeinsam mit erfahrenen Referenten erarbeiteten die Teilnehmer Lösungen zu Fragestellungen zum wirksamen Marketing und Verkauf, zur effektiven Werkstatt- und Lagerorganisation und zukunftssicheren Unternehmensnachfolge.

Auf dem alten Vater Rhein

Der Tag klang aus auf einer gemeinsamen Kreuzfahrt vor der Kulisse der Rheinmetropole. An Bord des Schiffes fanden neben der Preisübergabe und einem gemeinsamen Galadiner viele Gespräche der Kongressteilnehmer statt. Netzwerken stand im Vordergrund am Abend – Vertreter der Industrie, des Handels und der Kooperationen tauschten sich über die Branche der Motoristen intensiv aus.

27.02.2018