zurück

Cramer hat jetzt Robos

Der zur Globe Group gehörende Lieferant Cramer aus Ostfriesland hat in dieser Saison auch autonome Rasenmäh-Roboter im Angebot. Die zwei Geräte sind für Flächen von 1.000 bzw. 1.500 Qm gedacht.

Robotermäher von Cramer
Jetzt hat Cramer auch Robotermäher im Programm.
Foto: Cramer

Cramer, die Fachhandelslinie der Globe Group, gehört seit 2017 zu den Chinesen. Mittlerweile setzt die Marke auch auf Akku-Produkte. Die neuen Mäher RM1000 und RM1500 im Privatkunden-Segment scheinen Teil dieser Strategie zu sein. sie haben eine Schnittbreite von 22 Cm und können auf eine Schnitthöhe von zwei bis sechs Zentimetern eingestellt werden.

Kontrolliert und gesteuert werden sie über die GreenGuide App (GSM) vom Smartphone aus. Alle Funktionen kön­nen über mo­biles GSM auch ohne W-LAN-Nutzung angepasst wer­den. Im Display wird durch das eingebaute GOS im Mäher auf einer Karte auch die aktuelle Position angezeigt.

Solange man sein Smartphone zur Hand hat, ermöglicht die GreenGuide App die volle Kontrolle auch im Urlaub oder vom Büro aus. Start, Stopp und Schnitthöhe können im täglichen Ge­brauch an den Mähern auch ohne App ge­steuert werden. GreenGuide erweitert das System aller ange­schlossenen Geräte im 40V Akku-Sortiment, die über dieselbe GreenGuide-App gesteuert werden können.

Im aktuellen Heft von MOTORIST findet sich ein umfassender Artikel zum Thema "Robotermäher im Einstiegsbereich". Lesen lohnt.

09.04.2019

MOTORISTEN Newsletter


Immer auf den neuesten Stand mit dem MOTORISTEN Newsletter. Alle 14-Tage bekommen Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Ereignisse der Branche auf einem Blick.