zurück

Rickmers verlässt Agravis, neuer Mann steht schon bereit

Dr. Dirk Köckler wird zum 1. März 2019 neues Vorstandsmitglied der Agravis Raiffeisen AG mit Sitz in Münster und Hannover. Der 51-jährige Manager wurde aktuell vom Aufsichtsrat des Agrarhandels- und Dienstleistungsunternehmens bestellt, nachdem Andreas Rickmers und Aufsichtsrat die Zusammenarbeit beendet haben.

Agravis-Fahne
Die Agravis muss nach dem plötzlichen Abgang von Andreas Rickmers den Vorstandsvorsitz neu besetzen.
Foto: Agravis

Köckler soll – so die Planungen – zeitnah den Vorstandsvorsitz von Andreas Rickmers übernehmen. Der Aufsichtsrat und Rickmers haben "wegen unterschiedlicher Auffassung über die weitere strategische Ausrichtung und Organisation der Gruppe im besten Einvernehmen" die Zusammenarbeit beendet. Bereits im Vorjahr war Dirk Bensmann , allerdings aus gesundheitlichen Gründen, aus dem Vorstand ausgeschieden.

Überraschend schnell ist nun bereits der designierte Nachfolger des Vorsitzenden gefunden worden. „Wir haben damit die sich kurzfristig ergebende Lücke im Vorstand der Agravis schnell, kompetent, richtungsweisend und klar geschlossen“, erklärt Franz-Josef Holzenkamp als Vorsitzender des Aufsichtsrates. Köckler sei ein Kenner der genossenschaftlichen Szene, des Agrarhandels und der Landwirtschaft.

„Wir sind davon überzeugt, mit Dr. Köckler einen Vorstand gefunden zu haben, der das Unternehmen solide, aufrichtig, kundennah, aber auch mutig und effizient zusammen mit den Vorstandskollegen Maria-Johanna Schaecher und Johannes Schulte-Althoff, dem Managementteam sowie der gesamten genossenschaftlichen Agravis-Familie weiterentwickeln wird“, erklärt Aufsichtsrat-Chef Holzenkamp.

Wohin es Andreas Rickmers beruflich treibt, ist aktuell noch nicht klar.

21.02.2019

MOTORISTEN Newsletter


Immer auf den neuesten Stand mit dem MOTORISTEN Newsletter. Alle 14-Tage bekommen Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Ereignisse der Branche auf einem Blick.