zurück

DMS übernimmt Wurzelratte-Vertrieb

Zum ersten Januar übernimmt die DMS Technologie GmbH die Marke und den Vertrieb der Wurzelratte von der Wurotec GmbH & Co. KG.

DMS übernimmt Wurzelratte-Vertrieb
DMS-Vertriebsleiter Sebastian Gruber (li.) und Hartmut Neidlein, Entwickler der Wurzelratte, bei der Übergabe.
Foto: DMS Technologie GmbH

Erfeuliche Nachrichten vermeldet die DMS Technologie GmbH aus Fürth: Per Januar 2021 übernimmt diese den Vertrieb sowie die Vermarktung der Marke Wurzelratte der Firma Wurotec. Die Original-Wurzelratte war vom Fachagrarwirt für Baumpflege und -sanierung Hartmut Neidlein im Jahr 2009 als Anbaugerät für den Bagger und speziell für das einfache Beseitigen von kompletten Wurzelstöcken entwickelt und auf den Markt gebracht worden. Seither hat sie sich als Gerät der Wahl für die fachgerechte Komplettrodungen von Wurzelstöcken inklusive aller Stark- und Seitenwurzeln nach der DIN 18320 etabliert. Die Wurzelratte ist demnach laut Wurotec fester Bestandteil des Arsenals von Garten- und Landschaftsbauern, Bauhöfen und Tiefbauern. Trotz der Vertriebsübergabe an DMS will Wurotec auch weiterhin Rodungs-, Pflanz- und Baumpflegeservices für Kommunen und öffentliche Auftraggeber anbieten und hat nun nach eigener Aussage Kapazitäten frei, um vorhandene innovative Ideen rund um das Thema Rodung bis zur Neupflanzung voranzutreiben.

Wurzelratte wird schwarz

DMS selbst blickt auf ein herausforderndes Jahr 2020 zurück. Im Januar nahm man den mit dem „German Design Award“ gekürten Grabgreifer mit stehendem Zylinder ins Portfolio auf. Mit der ersten Bodenfräse für Bagger habe man viele Vertriebspartner wie Kunden begeistern können, heißt es aus Fürth. Seit September war das DMS Greifer-Portfolio dann auch für den LKW-Ladekran erhältlich. Eine absolute Neuheit ist hier der Verladegreifer, der einen unverzichtbaren Partner beim Transport von Schüttgütern darstellt. Mit der Übernahme der Wurzelratte ins Portfolio der DMS Technologie GmbH wird diese nun auch ein neues Design erhalten und künftig nicht mehr in rot sondern schwarz angeboten.

24.11.2020