zurück

Eggebrecht Viering verstorben

Wie jetzt bekannt wurde, ist der geschäftsführende Gesellschafter von Agria, Eggebrecht Viering, verstorben.

Traueranzeige
Foto: blickpixel auf pixabay

Viering wurde 1945 geboren und wuchs in Bad Gandersheim, Niedersachsen, auf. Sein Vater war dort Agria-Niederlassungsleiters. Er absolvierte ein Studium der Betriebswirtschaft in Göttingen und war anschließend bei Messer Griesheim tätig. Ab 1979 war er zusammen mit den Gründern Erwin Mächtel und Otto Göhler Geschäftsführer von Agria. Während einer Krise erwarb Eggebrecht Viering 1992 im Rahmen eines Management-Buy-Out die Firma und strukturierte sie erfolgreich um. Im November stieg sein Sohn Julian neben ihm und Klaus Mies in die Geschäftsführung auf. Eggebrecht Viering wurde 73 jahre alt.

MOTORIST drückt seiner Familie, seinen Freunden und Unternehmensangehörigen sein Mitgefühl zu ihrem Verlust aus.

16.01.2019