zurück

Eima International 2021 findet statt

Vom 3. bis 7. Februar 2021 findet in Bologna die 44. Eima International statt. Sie bildet den Auftakt als Plattform für die internationale Landwirtschaftsmaschinen-Industrie.

Eima 2021 Präsentation
Die Eima 2021 will der Landmaschinen-Branche bereits im Februar wieder eine Plattform bieten.
Foto: Eima International

Rund 2.000 Aussteller aus 50 Ländern haben sich bereits angesagt. 14 Produktschauen von "Komponenten" und "Grün" über "Idrotech" bis zu "Digital" und "Energie" bieten ein breites Spektrum rund um modernste Innovationen in der Landmaschinentechnik. Die Eima 2021 wird auch die erste physische Messe in Italien nach Ausbruch der Covid-19-Epidemie sein. Ein umfangreiches Hygien- und Sicherheitskonzept ist zugesichert.

27.07.2020