zurück

Erotischer Jahreskalender – Stihl mit Stil

Gibt man einen erotischen Jahreskalender heraus, mittlerweile im Werkstattumfeld nicht mehr so selten, birgt dieser immer auch das Risiko, Gegner sexuell aufgeladener Vermarktung auf den Plan zu rufen. Stihl löst dies sehr elegant.

Stihl-Kalenderbild: Frau mit Heugabel
Foto: Stihl
Stihl-Kalender-Motiv: Frau mit Kürbis
Foto: Stihl
Der Stihl-Kalender ist nicht einfach ein Playmate-Kalender. Er ist erotisch, ohne anrüchig zu sein. Gerade weil er die Themen technischer Geräte mit der stilvollen, jugendfreien und eher zurückhaltenden Inszenierung der Models verknüpft, ist er jedes Jahr ein beliebtes und erfolgreiches Weihnachtspräsent in unserer Branche und für den einen oder anderen Händler durchaus ein zusätzlicher Umsatzbringer.
Stihl-Kalender-Motiv: Frau trägt Heu
Foto: Stihl
Wie im Vorjahr entstand der Stihl-Kalender 2019 in der großartigen Landschaft Südafrikas, die unter anderem für ihren Weinbau berühmt ist. Der rote Faden, der die Motive der Kalenderausgabe 2019 durchzieht, ist das Leben und Arbeiten auf dem Lande. Die Models werden in nahbaren, authentischen Farming-Situationen gezeigt, ob beim Gemüseanbau, bei der Weinlese oder der Olivenernte. Auch diesmal ist übrigens wieder ein männliches Model mit integriert.
Stihl-Kalender-Motiv: Mann mit Axt
Das männliche Motiv kann sich auch sehen lassen.
Foto: Stihl
Auf Weingütern und Gutshöfen rund um Kapstadt wurden die Szenen in einem realistischen Umfeld fotografiert. Für die Fotografie verantwortlich zeichnet in diesem Jahr Thomas Kettner, der für seine anspruchsvollen künstlerischen Foto-Arbeiten bereits mehrere Preise erhielt. Er selbst ist in Südafrika aufgewachsen und hat daher einen besonderen Zugang zu diesem faszinierenden Land.

Stihl-Kalender-Motiv: Frau bei Oliven-Ernte
Foto: Stihl

06.12.2018

MOTORISTEN Newsletter


Immer auf den neuesten Stand mit dem MOTORISTEN Newsletter. Alle 14-Tage bekommen Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Ereignisse der Branche auf einem Blick.