zurück

Etris Bank verstärkt Geschäftsführung

Die Etris Bank als hundertprozentige Tochter des Einkaufsbüro Deutscher Eisenhändler GmbH (E/D/E) baut ihr Leistungsportfolio aus. In dem Zuge wurde auch die Geschäftsführung von zwei auf vier Personen aufgestockt. Neu im Team ist Uwe Müller.

Uwe Müller Etris
Uwe Müller
Foto: E/D/E

Zum 1. April 2020 hat Uwe Müller (57) seine Tätigkeit als Geschäftsleiter Markt Vertrieb Etris und Vertriebssteuerung bei der Etris Bank aufgenommen. Dort verantwortet er als Sprecher der Geschäftsführung die Geschäfts- und Aufgabenbereiche Vertrieb Etris, Drittmarkt Zentralregulierung, Factoring, Vertriebssteuerung, Business Development / Neu-Produkt-Prozess sowie das internationale Geschäft.

Müller verfügt über umfangreiche und langjährige Erfahrungen in verschiedenen Leitungsfunktionen im Bankenbereich, stets mit Schwerpunkt auf der Firmenkundenseite, national und international. Er hat eine ausgesprochene Expertise im Bereich Factoring und war unter anderem sieben Jahre Mitglied der Geschäftsführung bei der Deutschen Factoring Bank; in dieser Zeit war er parallel für zwei Jahre als stellvertretender Vorsitzender im Vorstand des Weltverbandes Factoring (FCI) aktiv. Davor war er mehr als 15 Jahre in mittelständischen Banken tätig, unter anderem als Vorstandsmitglied der Sparkasse Sprockhövel und als Direktor bei der Essener National-Bank. Zuletzt war Müller Chief Commercial Officer bei der Targo Commercial Finance.

Markt und Vertrieb neut strukturiert

Das bisherige Geschäftsführungs-Ressort „Markt Vertrieb“ mit den Funktionsbereichen Firmen-kundenbetreuung, Group Treasury, E-Payment, Drittmarkt ZR und Factoring wurde in einem ersten Schritt neu strukturiert. Die Verantwortung für dieses breite Spektrum ist seit dem 1. April 2020 auf zwei Geschäftsführungsfunktionen verteilt, um Mitglieder, Kooperationspartner und Lieferanten noch intensiver und bedarfsgerechter unterstützen und das Geschäft mit Blick auf den Drittmarkt gezielt entwickeln zu können.

Das bisherige Geschäftsführungs-Ressort „Marktfolge“ soll im vierten Quartal des Jahres 2020 ebenfalls durch eine Verteilung der Aufgaben auf zwei Geschäftsführer verstärkt werden. Christoph Feil (54), seit 2013 im Haus in leitender Funktion und seit 2015 Geschäftsleiter Markt Vertrieb, wird sich zukünftig in derselben Funktion hauptsächlich auf die Geschäfts- und Aufgabenbereiche Firmenkundenbetreuung E/D/E Portfolio, Group Treasury und E-Payment sowie Personal fokussieren. Martin Beckmüller (58) ist seit 2008 und somit bereits während der frühen Projektphase der Gründung der Etris Bank an Bord und seit 2009 Geschäftsführer. Als Geschäftsleiter Marktfolge Zentralregulierung verantwortet er derzeit die Bereiche Zentralregulierung, Bankorganisation und IT, Rechnungswesen/Ergebnisscontrolling, Risikocontrolling, Marktfolge Kredit, Bankrecht und Beauftragtenwesen sowie Interne Revision. Ab dem vierten Quartal 2020 wird auch dieses Aufgabenspektrum neu organisiert und durch einen weiteren Geschäftsführer verstärkt.

"Angespannter Markt"

„Der Ausbau der Geschäftsführung der Etris Bank trifft auf einen sehr angespannten Markt“, so Müller. „Insbesondere in diesen schwierigen Corona-Zeiten möchten wir unseren Kunden aus dem E/D/E Verbund einen Mehrwert für ihre Finanzen bieten. Im Fokus stehen dabei deren individuelle Bedürfnisse. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit unseren Kunden verschiedene Finanzierungsalternativen zu erarbeiten, die schnell, effektiv und maßgeschneidert sind.“

Über die Etris Bank

Die Etris Bank ist eine hundertprozentige Tochter des Einkaufsbüro Deutscher Eisenhändler GmbH (E/D/E). Sie wurde im Frühjahr 2011 gegründet, am 1. Januar 2012 nahm sie ihren Geschäftsbetrieb auf. Seit Anfang 2013 hat sie die Zentralregulierung und das Delkredere vollständig vom E/D/E übernommen. Darüber hinaus gehören die Durchführung des E/D/E Mitgliederratings und Betriebsvergleichs sowie auch Handelsfinanzierungen wie Lager- und Saisonfinanzierungen zu den Angeboten. Gemeinsam mit dem E/D/E bildet die Etris Bank einen stabilen Haftungsverbund und stellt das verbindende Element zwischen den Mitgliedern und den Vertragslieferanten des E/D/E dar.

21.04.2020