zurück

Geschäftsmodell: Maschinen-Finanzierung mit Rapid

Die Schweizer Industriegruppe Rapid, bekannt für Einachsgeräte für die Landwirtschaft und Kommunaltechnik, fördert den Absatz durch Finanzierung.

Rapid Moodbild
Durch passende Finanzierung möchte der Schweizer Anbieter Rapid den Abverkauf seiner Einachs-Geräte fördern.
Foto: Rapid

Gemäss ihren Bedürfnissen können Endkunden dabei verschiedene Vertragslaufzeiten, Erstbetrag und Zahlungsabstände wählen. Die Beratung übernimmt der regionale Rapid-Fachhändler. Die traditionsreiche Schweizer Industriegruppe Rapid fertigt im Kerngeschäft Einachsgeräte für die Landwirtschaft und Kommunaltechnik und ist hier europaweit führend. Im Geschäftsbereich Contract Manufacturing setzt Rapid ihr Know how und ihren modernen Maschinenpark ein, um Entwicklungs- und Fertigungsaufträge für renommierte Industriekunden zu bearbeiten. Die Rapid Gruppe mit Sitz in Dietikon/ZH beschäftigt am Standort Killwangen/AG rund 120 Mitarbeitende, bei der Tochtergesellschaft KommTek in Osterburken, Deutschland, 12 Mitarbeitende und bei der Tochtergesellschaft Brielmaier an zwei Standorten in Deutschland und Rumänien 45 Menschen.

04.06.2020