zurück

"Ich kam, sah & sägte"

Gesichtsmasken mit Motiv haben in diesen Tagen Konjunktur. Auch bie Motoristen können die Schutzartikel geordert werden.

Maske Parske
Bei Motorgeräte Parske kann man auch Masken ordern.
Foto: Toolaris Media - Marcel Parske

So bewirbt zum Beispiel Motorgeräte Parske aus Borken in seinem Online-Shop "Premium Mund-Nasen-Masken aus Baumwolle mit Motiv". Die Community Masken mit Gummizug zum Preis von knapp 13 Euro seien sehr weich, besonders angenehmen und wiederverwendbar, heißt es. Vor allem aber setzen sie mit Aufdrucken wie "Ich kam, sah & sägte", "Echte Männer fahren Traktor" oder "Du bist nicht du, wenn die Kette stumpf ist" und etlichen weiteren ein Statement. Auch Julmi hat Masken im Angebot. Allerdings die üblichen Hygienemasken zu 50 Stück im Paket. Auch die dürften als Mitnahmeobjekt ihre Abnehmer finden.

Zur Maske noch das E-Mobil

Sehr schön ist bei Parske jedenfalls der Verweis auf die Zielgruppe, den man im Online-Handel ja wunderbar nachvollziehen kann. Dies nur am Rande zum Stichwort Handel 4.0, wo Daten eine entscheidende Rolle spielen. So blieb es zumindest in einem Fall nicht bloß bei der Maske, wie der Hinweise "Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch.." verrät. Geordert wurde mit dem Gesichts- und Atemschutz nämlich auch ein Senioren-E-Mobil zum Preis von immerhin knapp 2.900 Euro. Geht doch.

17.12.2020