zurück

Das volle Programm

Am 16. Februar 2019, findet der neunte Motoristen-Kongress im Kölner Maternushaus statt. Mit einem Programm für den Motorgeräte- und Gartenfachhandel, das über den Tellerrand schaut, mehr Auswahl bei den Workshops und mit Abendunterhaltung, die den Namen verdient hat. Hier finden Sie einen Gesamtüberblick.

Besucher auf dem 2018er-Kongress
Besucher auf dem 2018er-Kongress.

Im Herzen der Stadt Köln liegt das 1983 eröffnete Maternushaus. Das Tagungszentrum des Erzbistums Köln beeindruckt durch seine eigenwillige Architektur und zugleich harmonische und funktionelle Gestaltung. Hier findet seit Jahren und 2019 zum neunten Mal der Motoristen-Kongress statt – mit Themen rund um die Branche für Garten- und Motorgeräte.

Rollierende Workshops

Der Kongress bietet auch dieses Mal seinen Teilnehmern verschiedene Workshops an. Neu dabei ist, dass jeder Workshop zweimal durchgeführt wird. Einmal vormittags und einmal nachmittags. Die Themen lauten:

‘Digitale Prozesse im Einzelhandel‘ : Es geht unter anderem um Bezahlsysteme, mit denen sich der Handel im zunehmenden Online-Vertrieb ernsthaft auseinandersetzen muss.

‘Disruption von Technik und Recht‘: Rechtliche Lösungen bei smarten Geräten, z.B. im Lizenzrecht, Know-how-Schutz, Artificial Intelligence, R&D, Technologietransfer, Datenschutz und Produkthaftung.

Sümo Jahrestagung Workshop KK und Meven
Dr. Gregor Kuntze-Kaufhold (li.) und Robin Meven auf der Sümo-Jahrestagung 2018. Sie werden einen Workshop in Köln leiten.
Foto: V. Reis

‘Online-Vertrieb und Garantie-Abwicklung‘: Im Netz gekauft, dann zum lokalen Service-Esel? Was muss der Handel leisten können? Vertragliche Pflichtleistungen und Mindest-Vergütung (Schwerpunkt Anforderungen Herstellerverträge).

‘Wirksamer Schutz vor Ladendiebstahl‘: Tipps und Tricks, um Verhaltensweisen von Ladendieben zu erkennen und Inventurdifferenzen zu vermeiden.

Digitalisierungsvortrag

Das Unternehmen nexmart steht für vereinfachte digitale eBusiness-Geschäftsprozesse zwischen Herstellern und Handelspartnern sowie die Abbildung der gesamten Customer Journey für den Endkunden. Heute arbeiten die Stuttgarter mit ca. 300 Herstellern und über 9.000 Handelspartnern zusammen. Am 16 Februar spricht daher Jan Ripping, eBusiness Manager bei nexmart, im Kölner Maternushaus zum Thema „Sales 4.0 – Verkaufserfolg Digitalisierung“.

Vertriebs-Finisher

Torsten Wehner ist zertifizierter Verkaufstrainer.
Torsten Wehner ist zertifizierter Verkaufstrainer.

In der digitalen Welt muss sich jeder Händler, jeder Verkäufer und jeder Servicemitarbeiter anders aufstellen. Wie das geht, erklärt Torsten Wehnert, ehemals Sales Director Stanley Black&Decker,  während seines Schlussvortrags beim Motoristen-Kongress. Er zeigt während seines Vortrags spannende praxisbezogene Beispiele aus der Werkzeug-, Maschinen- und Baustoff-Branche.

Gartenmarkt in Zahlen

Als Kaufmann ordnet man sich gerne ein, hat eine Benchmark zur Orientierung und will wissen, wie der Markt aussieht und wohin er sich entwickelt. Christian Knapp, Client Solutions Central Europe bei der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK), gibt einen Überblick zu Zahlen, Daten und Fakten des Garten- und Motorgerätemarktes 2018 im Vergleich zum Vorjahr 2017.

Dancing in the Moonlight

Auch 2019 wird es wieder eine Abendveranstaltung auf dem Schiff RheinFantasie im Lichterglanz Kölns geben. Zur musikalischen Begleitung wird die Creative Beat Connection an Bord kommen. Das Trio aus Sängerin Julia, Saxofonist Roman und DJ Neils erfasst perfekt die Energie des Abends und hüllt diesen mit ihrer Musik ein.

Anmeldungen für den Kongress sind über MOTORIST  möglich!

Julia singt auf dem Kongress 2019
Foto: Creative Beat Connection

01.02.2019