zurück

Kramp und Emak in Kooperation

Seit 1. Januar 2019 ist Kramp in Deutschland und Österreich strategischer Partner von Emak. Kramp-Kunden haben damit Zugriff auf ein ebenso breites wie tiefes Sortiment an Ersatzteilen und Zubehör der Marken Efco, Oleo-Mac, Bertolini und Nibbi.

Kooperation von Kramp und Emak
Zufrieden mit der Kooperation (v.l.): Jörg Kämmerer, Kramp Local Supplier Manager, Frank Schruff, Kramp Assortment Manager, Luca Vandelli, Emak Customer Service Manager, Paola Maretti, Emak Sales Export Administration, Jarno Hugen, Kramp Product Group Manager, Stefan Reindl, Emak Service Manager, und Jean Jaques Frey, General Manager Emak France und nun auch für Deutschland zuständig, Gabriele Pani Sapre, Emak Parts Warehouse Manager.
Foto: Kramp

Emak bietet Lösungen für die Bereiche Gartenbau, Land- und Forstwirtschaft sowie Industrie. Der Hersteller mit Hauptsitz im italienischen Bagnolo vertreibt Produkte wie Maschinen, Komponenten und Zubehör. Emak Deutschland hat nach dem Abgang Antonio De Fillippos seit diesem Monat einen neuen Geschäftsführer .

Mehr als 1.800 Artikel sind ab diesem Monat direkt über den 500.000 Artikel umfassenden Kramp-Webshop verfügbar. In der Rubrik „Forst und Garten“ – „Suche nach Hersteller/Typ“ – „passend für Emak“ findet der Kunde alle relevanten Informationen und Ersatzteilzeichnungen. Über eine Verlinkung gelangt er direkt zur Ersatzteilsuche. Um die Kunden optimal beraten zu können, werden die Spezialisten von Kramp regelmäßig durch Emak geschult. „Mit dem Sortiment bieten wir unseren Kunden hochwertige Artikel, in denen sich Qualität, Funktionalität und langjährige Erfahrung vereinen“, so Frank Schruff, Kramp Assortment Manager.

Luca Vandelli, Emak Customer Service Manager, ergänzt hierzu: „Wir wollen die Arbeit für unsere Kunden so einfach und effizient wie möglich gestalten. Durch die Kooperation mit Kramp in Deutschland und Österreich gelingt uns dies optimal, da wir für den Verkauf der Ersatzteile unserer Produkte ab sofort nicht nur unser eigenes Vertriebsnetz, sondern auch das von Kramp nutzen können.“

15.01.2019

MOTORISTEN Newsletter


Immer auf den neuesten Stand mit dem MOTORISTEN Newsletter. Alle 14-Tage bekommen Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Ereignisse der Branche auf einem Blick.