zurück

Kress setzt auf Nachhaltigkeit

Mitte November 2020 erfolgte der Startschuss: In Kooperation mit der Initiative PLANT-MY-TREE lies der Akkugeräteanbieter Kress im Schleswig-Holsteinischen Hohenaspe die ersten Bäume im Rahmen eines Aufforstungsprojektes in Deutschland pflanzen.

Kress Baumpflanzung
Die beiden Kress Außendienstler Dieter Lühmann und Ronny Bindermann griffen stellvertretend für die Fachhandelspartner ihres Gebietes zum Spaten und halfen, die ersten hundert Bäume im Hohenasper Forst zu setzen.
Foto: Kress

„Es ist fraglich, wie der Klimawandel die Zukunft verändert. Nichts zu tun, steht für uns jedoch außer Frage.“ Mit diesen Worten skiz­ziert Don Gao, Inhaber der chinesischen Positec-Gruppe, zu der auch die Marke Kress gehört, die Ziele hinter dem Engagement. Kress selbst biete und arbeite daher an Lösungen, die den Umweltschutz und die Ressourcenschonung angesichts wachsender globaler Herausforde­rungen fördern. Durch seine Kooperation mit PLANT-MY-TREE will das Unternehmen nun auch direkt zur Erhaltung der Natur beitragen. Für jeden verkauften Mähroboter lässt Kress einen Baum pflanzen, 5.000 Exemplare insgesamt. PLANT-MY-TREE führt als Unternehmen Aufforstungen durch, wozu Projekte zur Erstaufforstung, Waldumbau und Waldschutz auf haupt­sächlich eigenen Flächen in Deutschland zählen. Allein In Hohenaspe sollten beginnend mit dem vergangenen Herbst über eine Projektlaufzeit von 99 Jahren 90.000 Bäume gepflanzt und gehegt werden.

Auf Nachhaltigkeit setzt man auch beim Konzept des Positec-Bürogebäudes in Suzhou (China), das sich rühmt, eines der grünsten Bürogebäude der Welt zu sein. „Wir glauben es gibt noch viel zu tun und es braucht smarte Lösungen. Innovative Lösungen, die althergebrachte Vorstellungen infrage stellen, und die einen echten Mehrwert bei der Verwirklichung von Projekten bieten – egal ob für Profi, Heimwerker oder begeisterte Gärtner“, so Don Gao.

11.01.2021