zurück

Eima 2018

Vom 7. bis 11. November erwartet Bologna ein Motorgeräte- und Landwirtschaftsmaschinen-Event der Superlative, wenn wieder annähernd 285.000 Besucher die vom italienischen Industrieverband Federunacoma veranstaltete Messe Eima besuchen. MOTORIST fliegt für Sie nach Italien.

Eima 2016 Beispielbild
Die Eima 2018 findet vom 7. bis 11. November statt.
Foto: Federunacoma

Anfang November wird es auf der Eima in Bologna wieder um aktuelle Lösungen in der Landwirtschaft, Forstwirtschaft, Viehzucht und Bodenhaltung gehen. Aussteller aus 49 und Besucher aus über 150 Ländern werden auf Grundlage der letzten Veranstaltung vor zwei Jahren erwartet.

Der ausrichtende Industrieverband Federunacoma hat entsprechend seinen Fokus auf der Internationalisierung der Messe und wird zum Beispiel Dolmetscher sowie Informationen in verschiedenen Sprachen wie Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Russisch und Arabisch anbieten.

Es wird auch wieder speziell anberaumte Geschäftstreffen B2B geben, die die Federunacoma und der italienische Handelsverband ICE planen. Die größten Delegationen kommen aus 20 asiatischen Ländern. Diese Treffen finden an Warengruppen orientiert statt.

Geplant sind auch Tage, die einer Reihe von speziellen Märkten gewidmet sind: Dienstag, dem 06.11., für den Balkan, Mittwoch, dem 07.11., für einen Schwerpunkt auf Asien und Donnerstag, 08.11., für Subsahara-Afrika. MOTORIST berichtet für Sie im Anschluss an die Messe online und im Heft über die für unseren Markt relevanten Themen und das neuestes aus der italienischen Szene.

Haben Sie schon das aktuelle Heft gelesen? Darin findet sich die wieder eingeführte Rubrik 'Top Italia' mit nützlichen Hinweisen zur Messe und zwei Unternehmensprofilen zu Grillo und Kohler/ Lombardini.

16.10.2018