zurück

Motoristen-Fachhandel stärken

Am 22. November tagte die Fachgruppe Motorgeräte im Verband der Argragewerblichen Wirtschaft (VdAW) e. V.. Ein zentrales Thema: Der Onlinehandel mit Motorgeräten.

VdAW Versammlung 2019
Trotz herausfordernder Marktbedingungen war die Stimmung auf der Mitgliederversammlung der VdAW-Motoristen gut.
Foto: Michael Rabe, VdAW

Die jährliche Mitgliederversammlung in der Filderhalle in Leinfelden-Echterdingen begann mit einem ungewöhnlichen Aufruf. So waren alle Teilnehmer angehalten, ihre Schuhgröße zu nennen. Warum, erschloss sich prompt: Zum Saisonauftakt der Motoristen am 5. Februar in Stuttgart steht beim VdAW ein Besuch der Stuttgart 21-Baustelle auf dem Programm und das Tragen von Sicherheitsschuhen ist dort obligatorisch. Auch abseits der geplanten Exkursion war die so möglicherweise geweckte Assoziation vom drückenden Schuh nicht ganz unpassend. Und auch das Sinnbild Baustelle fand sich in den anschließenden Tagungsinhalten durchaus wieder.

Garantieverlängerung für Fachhandel?

Ein zentrales Thema war demnach gleich im Anschluss an den Bericht der BdAW-Geschäftsstelle und eines Vortrags von Fachreferent Michael Rabe eine Diskussionsrunde zum Thema "Stärkung des Motorgeräte-Fachhandels". Der Hintergrund: Immer öfter sehen sich Motoristen von ihren Kunden mit vergleichsweise günstigeren Online-Preisen konfrontiert. Mehr noch: Auch wie man die Kunden angesichts des Wettbewerbs aus dem Netz überhaupt noch in den Laden bekommt, war in Leinfelden-Echterdingen Thema. Hier drückt der Schuh der Händler bildlich gesprochen aufgrund billiger Konkurrenz-Preise und bröckelnder Konditionen. So wurde unter anderem über eine Garantieverlängerung exklusiv für Fachhändler diskutiert. Ein anwesender Hersteller ließ sich darauf ein und präsentierte ein Konzept: 5 Jahre Garantie von Herstellerseite bei Kauf im Fachhandel, wenn nach dem ersten und dritten Jahr ein Service-Check beim Fachhändler durchgeführt wird.

Lokales Geschäft stärken

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung ging es direkt mit dem spannenden und abwechslungsreichen Programm des VdAW-Verbandstags weiter. Die Stärkung des lokalen Geschäfts wird die VdAW-Mitglieder ebenfalls weiter beschäftigen. So ist zur Saisoneröffnung im Februar auch einen Workshop vorgesehen zum Thema: Facebook, Instagram und Suchmaschinenoptimierung.

Motorgeräte-Handel im Umbruch

Dem Thema Online- und Direktvertrieb wird sich auch der 10. Motoristen Kongress am 21. März in Bamberg widmen. Unter anderem in einer Podiumsdiskussion, zu der Stihl und Husqvarna ihr Kommen bereits zugesagt haben. Anmeldungen für das Branchenevent, an dem es auch in weiteren interessanten Beiträgen um das Thema "Motorgeräte-Handel im Umbruch" gehen wird, sind noch bis zum 31. Dezember zum Vorzugspreis möglich.

Die Anmeldung zum Motoristen Kongress 2020 läuft noch bis Mitte März. Melden Sie sich jetzt an und sichern Sie sich einen Platz.

18.12.2019