zurück

Motoristen-Kongress 2019 – Der Run kann beginnen

In der letzten August-Ausgabe konnten wir der Branche bereits das ‘Save the Date‘ für den nächsten Motoristen-Kongress am 16. Februar 2019 im Maternushaus in Köln mit auf den Weg geben. Ab sofort ist eine Anmeldung zum Szene-Event des Jahres unter www.motorist-online.de möglich. Wir haben ein abwechslungsreiches Programm mit einer Erweiterung des Workshop-Formats für Sie vorbereitet!

AUFMACHER-BERA0708
Foto: MOTORIST

Am 16. Februar wird es in Köln unter dem Motto ‘Zuversicht vs. Zukunftsangst – digitale Herausforderungen im Handel‘ wieder um jede Menge Infotainment gehen.

Der Handel für Garten- und Motorgeräte erlebt aktuell, was viele Branchen schon sehr viel früher erfahren haben: Massiven Preisdruck aus Online-Kanälen, neue Anforderungen der Kunden an Verfügbarkeit, Reparatur und Service, einen sich wandelnden Payment-Markt bei einem gleichzeitig stattfindenden Alterungsprozess im Handel verbunden mit Nachfolgeproblemen und Konzentrationsprozessen. Der Motoristen-Kongress 2019, der am 16. Februar im Kölner Maternushaus stattfindet, wird sich diesen entscheidenden Themen aus verschiedenen Perspektiven nähern und dabei auch den Blick über den Branchentellerrand wagen.

Konzept-Überarbeitung

Um das Programm vielfältiger zu gestalten, haben wir uns vorgenommen, die interaktiven Bestandteile zu erhöhen und die Netzwerk-Zeiten zu steigern. Hier die Änderungen in Kürze:

  • Vier Workshops werden insgesamt zweimal durchgeführt (am Vormittag und Nachmittag)
  • Mehr Zeit für Mittagessen, Fachausstellung und Diskussionen
  • Key Note Speaker mit Finisher-Qualitäten

Auch in diesem Jahr steht Ihnen darüber hinaus eine tolle Abendveranstaltung auf dem Schiff MS Rheinfantasie bevor. Im Lichterglanz Kölns bei Nacht werden wir in feierlicher Atmosphäre auf dem Rhein fahren und den Abend bei echt kölschem Buffet und dem einen oder anderen Kaltgetränk in geselliger Atmosphäre miteinander verbringen.

Die Workshops

Dr. Gregor Kuntze-Kaufhold, Justiziar von ‘markt intern‘ und Experte, was Kartellrecht und Handelsthemen verschiedene Branchen angeht, leitet den Workshop ‘Garantie und Gewährleistung im Motorgeräte-Fachhandel. Stationärer Verkauf und Dienstleitung im Zeitalter des Online-Handels.‘ ein Thema, das gerade bei der Service-Bearbeitung von Fremdware immer häufiger bei Motoristen aufschlägt.

Nicht nur der Online-Beratungsklau nimmt zu. Auch der echte. Hans Günter Lemke wird wie schon im gerade abgehaltenen Webinar das Thema ‘Wirksamer Schutz vor Ladendiebstahl‘ für Sie aufgreifen und im Zwiegespräch aus seiner Erfahrung in der Beratung von Motoristen und Gartencentern berichten.

Künstliche Intelligenz und Smarte Technologien sind, wie führende Köpfe der Branche sagen, ein großes disruptives Wachstumsfeld. Das sieht auch RA Peter Hense von Spirit Legal LLP Rechtsanwälte auch so. Er wird mit Ihnen im Workshop „Disruption von Technik und Recht: Robotik, autonome Maschinen und Sensortechnologien“ über Herausforderungen der Hersteller und Händler z.B. im Lizenzrecht, Know-how-Schutz, Artificial Intelligence, R&D, Technologietransfer, Datenschutz und Produkthaftung, sprechen.

Gerrit Eicker sieht verschiedene digitale Entwicklungen in der Branche, die in anderen bereits umgesetzt wurden. Das betrifft zum Beispiel Bezahlsysteme, mit denen sich der Handel im zunehmenden Online-Vertrieb ernsthaft auseinandersetzen muss. Mit dem Blick nach außen wird er in seinem Workshop auch Hinweise darauf geben, wo im Garten-Fachhandel noch Nachholbedarf besteht.

Wir halten Sie auch weiterhin auf dem Laufenden – offline wie online.

In der Zwischenzeit können Sie einen Rückblick auf den 8. Motoristen Kongress machen.

14.10.2018