zurück

Pankalla neuer Globe Group Europa-Chef

Bei der Globe Group Europe hat es einen Wechsel im Management gegeben. Ralf Pankalla wird neuer President Europe und löst damit Torsten Bollweg ab, der neue Herausforderungen außerhalb der GlobeGroup übernehmen werde.

Ralf Pankalla mit Kettensäge in der Hand
Der neue am europäischen Ruder bei Globe: Ralf Pankalla, der auf Torsten Bollweg folgt.
Foto: Globe Group

Torsten Bollweg verlässt die Globe Group. Sein Nachfolger wird Ralf Pankalla. Dieser war zuletzt als Vice President Product Management/ After-Sales Service EMEA in der Globe Group tätig. Ralf Pankalla wird in seiner neuen Position von seinem Management-Team mit Jenny Guo, Vice President Operations & Finance, Jesper Larsson, Vice President DGE, Joakim Svantesson, Director Finance & HR und den europäischen Sales Account Direktoren unterstützt.

Die Globe Group Europe hat ihren Sitz in Malmö sowie Niederlassungen in Deutschland und Russland. Ihr Hauptsitz ist im amerikanischen Charlotte, North Carolina, und sie ist weltweit einer der führenden Hersteller von akkubetriebenen Werkzeugen und Gartengeräten. Außerdem fertigt die Gruppe Komponenten wie Motoren, Kunststoff-, Metall- und Elektronik-Bauteile. Auf dem europäischen Markt ist der Konzern mit den Marken Greenworks (Globus) und Powerworks (Bauhaus) und seit letztem Jahr auch Cramer (Fachhandelslinie) mit Produkten der Garten- und Landschaftspflege aktiv.


v.l.n.r: Dennis Jacobson, COO Globe Tools; Achim Peters, GF Cramer; Andreas Bruns, GF Cramer, Torsten Bollweg, CEO Globe Tools Europe
In die Übernahme von Cramer im Jahr 2017 war noch Bollweg involviert. Der Schwede verlässt Globe nun. Auf dem Bild v.l.n.r: Dennis Jacobson, COO Globe Tools; Achim Peters, GF Cramer; Andreas Bruns, GF Cramer, Torsten Bollweg, CEO Globe Tools Europe
Foto: Globe Group

03.12.2018