zurück

Pellenc und Echo zeigen Neuheiten bei deutschlandweiter Roadshow

Durch den Ausfall der GaLaBau und anderer Branchenmessen fehlen den Herstellern in diesem Jahr wichtige Plattformen, um ihre Neuheuten zu präsentieren. Pellenc und Echo gehen daher mit ihren Produkten für Garten- und Landschaftsbau gemeinsam auf Tour. Die Roadshow macht Halt in 15 Städten.

Mit den schweren und unhandlichen Batteriepaketen der ersten Jahre haben moderne Akkus nichts mehr gemein.
Was es neues gibt, zeigt auch Pellenc bei der Roadshow.
Foto: Pellenc

„Für die GaLaBau 2020 und andere Branchenmessen, die wegen der Covid-19-Pandemie nicht stattfinden können, hatten wir einige Überraschungen parat“, berichtet Dirk Arnold, Marketingleiter bei Pellenc. „Deshalb haben wir jetzt entschieden, mit unseren Neuheiten selbst auf Tour zu gehen und werden auch schon die Neuheiten für 2021 dabeihaben – ein ganz neues Leistungsniveau. Wir wollen einfach zeigen, wo die Akku-Reise für Grünpflege-Profis hingeht.“

Gemeinsam mit Hersteller Echo Motorgeräte und dessen Erco Akkuvac ist Pellenc ab 14. September auf Tour durch ganz Deutschland: An 15 Orten haben Profis aus Grünpflege und Stadtreinigung die Gelegenheit, Akkugeräte und Messe-Prototypen zu entdecken und zu testen. „Selbst einige Branchenprofis werden überrascht sein, was professionelle Akku-Technik schon heute leisten kann und wie schnell sich die Investition rechnet.“ ist Pellenc-Vertriebsleiter Alexander Hertweck überzeugt.

Der Besuch der Roadshow ist kostenfrei. Aufgrund der aktuellen Bedingungen ist jedoch eine vorherige Anmeldung erforderlich. Nähere Informationen auf der Tour-Website .

02.09.2020