zurück

BuFa-Mot und QMF tagen in Bühlertann

Vom 27. bis 29. Februar 2020 hatten die Bundes-Fachgruppe Motorgeräte im Verband LandBauTechnik und der Verein zur Qualifizierung des Motorgeräte-Fachhandels QMF e.V. zum Händlerkongress auf die schwäbische Alb geladen. Rund sechzig Händler sowie zahlreiche Lieferanten wohnten der Veranstaltung, die diesmal bei AS-Motor ausgerichtet wurde, bei.

Händlerkongress Bühlertann
Rund sechzig Händler und zahlreiche Industrievertreter fanden sich zum mehrtägigen Händlerkongress von BuFa-Mot und QMF in Bühlertann ein.
Foto: Onusseit

Die Kombination der beiden an sich unabhängigen Veranstaltungen folgte rein tagungsökonomischen Gründen, wie es von Veranstalterseite hieß. Tatsächlich traten jedoch auch inhaltlich viele übereinstimmende Aspekte zutage. So stellten und stellen sich sowohl die BuFa-Mot als auch die Initiative QMF e.V. in den Dienst des Motoristen-Fachhandels, den es möglichst erfolgreich in die Zukunft zu begleiten gilt.

Weiterbildung in vielen Bereichen

Auf der Agenda der fünften ordentlichen Jahreshauptversammlung der QMF, die am 27. Februar den Auftakt zum Händlerkongress bildete, standen demnach ebenso wie bei der öffentlichen Mitgliederversammlung der BuFa-Mot am darauffolgenden Tag nicht nur übliche vereinsinterne Regularien. Die rund sechzig Händler, die sich zu den beiden Veranstaltungsteilen eingefunden hatten, bildeten sich auch in Zukunftsthemen weiter. So stand am ersten Kongresstag ein Workshop zum Thema facebook und social media für QMF-Mitglieder auf der Tagesordnung und im Plenum der BuFamot wurden Tags drauf angeregt Fragen wie die Zukunft des Motoristen-Fachhandels, Nischensortimente, Nachwuchsgewinnung und effiziente Kostenrechnung thematisiert.

Interessantes Rahmenprogramm

Eine ebenso interessante wie unterhaltsame Klammer bot das von Gastgeber AS-Motor bereitgestellte Rahmenprogramm, das vom obligatorischen Werksrundgang bis zu exklusiven Themenvorträgen und einem alternativen Fahrertraining mit Hochgrasmähern reichte. Ebenfalls einen Beitrag zum geselligen Miteinander leistete die Ego Europe GmbH, die das Abendprogramm am ersten Kongresstag im gemütlichen Landhotel Rössle in Stimpfach sponserte. Welche Erkentnisse der Kongress im Einzelnen hevorgebracht hat, unter anderem, wie zufrieden stationäre Händler mit diversen Herstellern sind, und mehr zu Hochgrasmäher-Experte AS-Motor lesen Sie in der Ausgabe 2 von Motorist.

09.03.2020