zurück

Reboot in Bamberg

Am 21. März ist es soweit: Dann nämlich startet in Bamberg der 10. Motoristen Kongress. Nicht nur Zielort und Kongress-Location sind neu und versprechen anregende Abwechslung. Auch die Veranstaltung an sich punktet mit neuen Features - von Podiumsdiskussion bis Lunch & Learn. Frühbuchertickets sind noch bis zum 31. Dezember zu haben.

Bamberg Motoristen-Kongress
Bamberg, eine Stadt mit Historie, Tradition und hoher Attraktivität. Hier findet am 21. März 2020 der zehnte Motoristen-Kongress statt.
Foto: M. Brandt

Historisches Altstadtflair, Fassadenmalereien, geschichtsträchtige Gassen und bayerische Gemütlichkeit: Bamberg, die Stadt der 7 Hügel an Mündung von Main und Regnitz ist per se eine Reise wert. Richtig spannend wird die Szenerie jedoch vor dem Hintergrund des 10. Motoristen Kongress, der am 21. März im dortigen Welcome-Hotel stattfindet. Ins Zentrum rückt dieser Themen, die die Branche bewegen. So wird es unter anderem eine Podiumsdiskussion zum Online- und Direktvertrieb geben, zu der Stihl sein Kommen bereits angesagt hat. Motorist berichtete darüber. Die GfK Gesellschaft für Konsumforschung verdeutlicht den Markt in Zahlen. Und auch sonst stehen zentrale Branchenfragen im Fokus wie das kluge und sichere Management von Akkutechnik im Handels- und Werkstattalltag, rechtliche Rahmenbedingungen des Online-Vertriebs und das Zukunftsthema Bewässerung.

Top Themen

Insbesondere letzteres könnte Motoristen in immer trockeneren Zeiten Wachstumschancen bieten. Unerlässlich ist jedoch auch der pesönliche Austausch innerhalb der Branche, zu dem der Kongress optimale Bedingungen bietet. Sei es bei Vorträgen im Plenum, praktischen Wissenshappen für das eigene Geschäft im Rahmen des neuen Konzepts Snack-/Lunch & Learn, bei dem Sponsoren die Möglichkeit haben, sich in den verlängerten Pausen auch in Wortbeiträgen zu präsentieren, oder der Abendveranstaltung, die diesmal in rustikalem Ambiente im hoteleigenen Restaurant Plückers statfindet.

Ehrung Motorist des Jahres

Hier wird auch der Unternehmerpreis Motorist des Jahres 2020 verliehen. Die Ausschreibung startet am 20. November. Prämiert wird dann im März wieder der Unternehmer, der die Jury hinsichtlich Betriebsführung und Marketingansatz überzeugen konnte - und der es - gemessen an seinen ganz individuellen Rahmenbedingungen - vielleicht ein wenig besser oder anders macht als andere. Wie sich das anfühlt, lesen Sie in diesen Tagen im Interview mit Lars Lehmann, dem Motoristen des Jahres 2019.

Wertvolle Impulse

"Besser werden! Erfolgreich vor Ort im digitalen Zeitalter" ist auch das Stichwort der Keynote von Elmar Fedderke. Der Diplom-Kaufmann, selbst Händler in einer anderen Branche und langjähriger Marktberater, ist überzeugt, dass der stationäre Handel auch vor der Herausforderung E-Commerce und aufbrechender Vertriebswege und -treue Bestand haben kann - dass das kein Spaziergang ist, liegt für ihn jedoch ebenso auf der Hand.

Praxisnahe Fachausstellung

Mit welchen Ideen Hersteller das Fachhandelssegment in der Motoristen Branche befeuern wollen, wird Kress Robotik als der erste Hauptsponsor des 10. Motoristen Kongress in Bamberg zeigen. Weitere Sponsoren und Fachaussteller sind bereits im Boot, darunter Cub Cadet und Iseki. Wer sich den 10. Motoristen Kongress in Bamberg nicht entgehen lassen will, hat noch bis zum 31. Dezember die Möglichkeit, sich zum Vorzugspreis anzumelden.

18.11.2019