zurück

Roboter ohne Begrenzungskabel

Husqvarna präsentiert mit Husqvarna EPOS den nächsten technologischen Durchbruch im Bereich des autonomen Mähens. Die satellitengestützte Lösung für Profi-Automower ermöglicht eine virtuelle Begrenzung des Mähbereichs, bei der keine Begrenzungskabel mehr nötig sind.

Husqvarna EPOS
Husqvarna mäht 2020 erstmals autonom ohne Begrenzungskabel...
Foto: Husqvarna

Pünktlich zum 25-jährigen Mähroboter-Jubiläum und nach zahlreichen wegweisenden Innovationen wie dem ersten Allrad-Automower launcht Mähroboter-Pionier Husqvarna 2020 den nächsten Meilenstein für öffentliche Grünflächen: Husqvarna EPOS. Husqvarna EPOS ist ein hochpräzises Satellitennavigationssystem für Profi-Automower. Statt mit einem an den Rasenrändern verlegten Begrenzungskabel wird der zu mähende Bereich virtuell mithilfe von Satellitendaten eingegrenzt. Dank einer Genauigkeit von 2-3 Zentimetern gelingt dies äußerst präzise und zuverlässig.

Husqvarna EPOS sorgt für deutlich mehr Flexibilität beim Mähroboter-Einsatz auf öffentlichen Grünflächen wie Fußballplätzen oder Golfanlagen. Landschaftsprofis können nun jederzeit schnell und unkompliziert auf sich verändernde Anforderungen ihrer Grünflächen reagieren. Gleichzeitig eröffnet Husqvarna EPOS neue Möglichkeiten für das Mähen besonders herausfordernder Rasenflächen, die z. B. während der Mähsaison umgestaltet oder häufig belüftet und vertikutiert werden müssen bzw. durch Wege und Engstellen voneinander getrennt sind.

Sascha Menges, Präsident der Husqvarna Division, erklärt: „Robotik und autonome Lösungen werden auch zukünftig im Grünflächenmanagement eine wichtige Rolle spielen. Unser Ziel ist es, die professionelle Pflege öffentlichen Grüns kontinuierlich zu verbessern. Husqvarna EPOS ist dabei ein technologischer Durchbruch für Husqvarna Mähroboter und wird deren Akzeptanz in der Landschaftspflege noch weiter vorantreiben.“

Alle Automower mit Husqvarna EPOS können im Husqvarna Fleet Services Flottenmanagement System integriert werden. Das macht die Pflege großer Rasenflächen noch einfacher, flexibler und effizienter als je zuvor. Die neue Technologie ist der nächste Schritt bei professionellen Mährobotern von Husqvarna. Sie wird 2020 mit ausgewählten Profi-Kunden in Deutschland, USA, Frankreich und Schweden eingeführt. Bereits zu Beginn des Jahres hatte das für seine Saugroboter bekannte Unternehmen I Robot eine ähnliche Technologie angekündigt. Bislang ist davon im Markt aber noch nichts zu sehen.

21.09.2019

MOTORISTEN Newsletter


Immer auf den neuesten Stand mit dem MOTORISTEN Newsletter. Alle 14-Tage bekommen Sie eine Zusammenfassung der wichtigsten Ereignisse der Branche auf einem Blick.