zurück

Schliesing wird Teil der Gruppe SEE

Nach einer Pressemeldung vom 11.Dezember wird der Profihäcksler-Hersteller Schliesing aus Kempen Teil der französischen Gruppe SEE.

Foto: Schliesing
Profihäcksler-Hersteller Schliesing wird Teil der Gruppe SEE. Foto: Schliesing

Die Firmenübernahme erfüllt in erster Linie ein strategisches Ziel: Aus unternehmerischer Sicht ermöglicht diese Akquisition, die Branchenposition in Europa zu festigen. Parallel dazu bildet der Beginn des Zusammenschlusses, der sich aus dieser Akquisition ergibt, die Grundlage für die notwendige Revitalisierung des europäischen Marktes für professionelle Hacker und Häcksler.
Group SEE wächst und erreicht gemeinsam mit dem Unternehmer Schliesing eine größere Schlagkraft. Im April 2015 hatte der in Lille, Frankreich, ansässige Spezialist für Ausrüstung für die Park- und Gartenprofis seinen Aktienumtausch bereits diskret abgeschlossen, um die Zukunft sicherzustellen. Mit dem gewonnenen Kapital war es der Gruppe SEE nun möglich, diesen strategischen Zukauf zu tätigen.

Die Gruppe SEE hat eine Vision: Bis zum Jahr 2021 sollen 50 Millionen Umsatz erzielt werden, was eine Steigerung der Ergebnisse der eigenen Marken erforderlich machen wird. Heute machen professionelle Hacker von Salen in Frankreich und TS Industrie rund ein Drittel des Gesamtumsatzes der Gruppe aus. Daher war externes Wachstum entscheidend, um das Ziel von 2021 zu erreichen.

15.12.2017