zurück

Steffen Karsch wechselt von AS zur Sümo

Ab 1. Januar 2020 wird Steffen Karsch als Prokurist bei der SÜMO eG tätig. Er wird dabei sowohl für die Betreuung der Mitglieder zuständig als auch Ansprechpartner für die Vertragslieferanten sein.

Steffen Karsch
Steffen Karsch
Foto: privat

Wie es aus der Sümo-Geschäftsstelle in Neu-Ulm heißt wird Steffen Karsch (48) gemeinsam mit dem bewährten Sümo-Team um Teamleiter Stefan Günzer (35) die beiden Vorstände Norbert Sykora und Dr. Patrick Paulitschek dabei unterstützen, die Ziele der Kooperation zum Wohle der 220 Mitglieder zu erreichen. Dies sind die Stärkung von Marke und Bekanntheit der lokalen Händler in ihrem jeweiligen Verkaufsgebiet, die lokale Ausrichtung der Marketingaktivitäten, die Fokussierung auf Dienstleistung und Fachhandelskompetenz in Kombination mit einer Stärkung der Herstellermarken sowie ein professioneller Online-Auftritt für jedes Sümo-Mitglied.

Bestens geeignet sieht man Karsch dafür durch seinen beruflichen Werdegang: Karsch ist Meister im Maschinenbau-Mechaniker-Handwerk und blickt auf eine langjährige Tätigkeit in der Motorgeräte-Branche zurück, zuletzt als Vertriebsleiter Deutschland der AS-Motor Germany GmbH & Co. KG. Auch aufgrund seiner ausgezeichneten Branchenkenntnis wird er in Zukunft dazu beitragen, gemäß dem genossenschaftlichen Leitbild die Wirtschaftlichkeit der Sümo-Mitglieder zu fördern und weiter zu verbessern, heißt es. Zugute kommen soll Steffen Karsch der persönliche Kontakt, den er bereits zu vielen Sümo-Mitgliedern hat, sowie seine Kenntnis der vielfältigen Aufgaben, mit denen sich Motoristen heute konfrontiert sehen.

 

21.11.2019