zurück

Showtime bei Stiga

"Stiga goes electric" - So lautete das Motto der Stiga Live Show 2020 am 30. September. Über 500 Fachhändler verfolgten live in Stuttgart sowie via Stream an elf weiteren Veranstaltungsorten die Vorstellung der Produktinnovationen für 2021. Im Fokus standen vor allem Akkugeräte.

Stiga Live Show 2020
Mit der Live Show 2020 ging Stiga neue Wege, ebenso bei den Neuheiten.
Foto: Stiga

Herzstück der Präsentation war demnach die neue E-Power von Stiga. Mit dem zu 100 Prozent selbst entwickelten, getesteten und produzierten Programm möchte sich der Anbieter von Gartentechnik als "erste Adresse für Akku-Technologie für den Garten" positionieren, ebenso als starker, zukunftsorientierter Partner für den Handel. Hierbei verfolgt Stiga nach eigener Aussage eine klare Strategie: Den Verbrauchern eigens produzierte, leistungsstarke und flexible Akku-Geräte für eine effiziente Gartenarbeit zu liefern. Der Mehrwert für den Handel läge in einer exklusiven Sortimentspolitik, Kontinuität bei der Systemtechnologie, umfangreicher Abverkaufsunterstützung und langfristiger Sicherheit.

Neuheiten 2021

Vorgestellt wurden auch die Neuheiten: Die Stiga E-Power baut auf der Technologie der unternehmenseigenen Dual Battery Serie auf. Das in der Serie, aber auch mit den bestehenden 500er Geräten kompatible Programm deckt die gesamte Angebotsrange von Stiga ab. Neu ist unter anderem die Baureihe e-Ride mit voll elektrisch betriebenen Rasentraktoren in vier unterschiedlichen Ausstattungsvarianten, ebenso der Mähroboters Stig. Ausgebaut wurde die Park Frontmäher-Serie. Eine Weiterentwicklung erfuhren handgeführte Rasenmäher, z. B. der Stiga-Top-Seller Combi 48 SQ H.

Positives Feedback

Der anhaltende Applaus im Anschluss an das Event bestärkt das Unternehmen in seiner Ausrichtung. „Wir freuen uns sehr über das tolle Feedback“, resümiert Volker Welzenbach, Geschäftsführer Stiga Deutschland. „Neu, anders, genial und mit klarer Linie, genauso wollten wir uns präsentieren. Die positiven Rückmeldungen galten nicht nur den Produkten und unserem Ziel für die Zukunft, sondern betrafen auch Konzept und Durchführung der Live Show. Das zeigt: Selbst in aktuellen Zeiten setzen wir – mit Abstand und doch zusammen – auf den direkten Dialog mit dem Handel und auf dessen Beratungs- und Verkaufskompetenz. Wir wollen bestmögliche Voraussetzungen dafür schaffen, gemeinsam als ein starkes Vertriebsnetz aus Akku-Spezialisten aufzutreten."

Mehr zur Vision und Strategie von Stiga und was man dem Fachhandel zu bieten hat, auch oder obwohl man sich ebenso im Baumarkt engagiert, lesen Sie in der Oktober-Ausgabe von Motorist.

01.10.2020