zurück

Sümo: Praktische Hilfe im Corona-Umfeld

Die Sümo e.G. unterstützt ihre Mitglieder im Corona-Umfeld. Auf der Agenda: Lokale Werbung und Schutzartikel für einen erfolgreichen Geschäftsalltag nach Lockerung der Covid-19-Schutzmaßnahmen.

Logo Sümo
Die Sümo e.G. hofft für ihre Mitglieder auf eine Lockerung der Covid-19-Schutzmaßnahmen.
Foto: Sümo

Die vielerorts verhängten Kontaktsperren und damit verbundenen Einschränkungen hinsichtlich Ladenöffnungszeiten machen stellenweise auch dem Motoristen-Fachhandel zu schaffen. Zwar vermeldet die Sümo e.G., dass viele der ihr angeschlossenen Händler noch gut zu tun haben. Dies varriiert jedoch stark nach Region, da mancherorts von den örtlichen Behörden deutlich strengere Maßnahmen ergriffen werden als zum Beispiel in einem benachbarten Bundesland. Um die Sümo-Partner in diesem schwierigen Umfeld zu stärken, hat sich die Kooperation diverse Maßnahmen ausgedacht. Eine davon ist ein Leitfaden zur lokalen Print-Werbung, die aus Sicht der Sümo e.G. gerade jetzt, da auch viele Verbraucher zuhause sind und sich womöglich um den Garten kümmern, auf fruchtbaren Boden fallen dürfte.

Exklusives Schutzpaket

Eine zweite, ebenfalls sehr praktische Hilfe ist ein Verkäuferschutz-Paket mit diversen Spuckschutzartikeln für den Verkaufsraum, aber auch das Verkaufspersonal, das die Sümo e. G. für ihre Mitglieder auf den Weg gebracht hat. Hier kann aus diversen Artikeln gewählt werden. Die Initiative soll auch einen Beitrag dazu leisten, dass der Motoristen-Fachhandel demnächst vielleicht wieder flächendeckend öffnen darf.

15.04.2020