Sebastian Spörl
Sebastian Spörl blickt für die Teilnehmer des 10. Motoristen-Kongress in Bamberg gerne in der Grünflächenpflege voraus.

Motoristen-Kongress

11. February 2020 | Teilen auf:

Digitalisierung in der Grünpflege von Morgen

So lautet ein Beitrag von Husqvarna auf dem 10. Motoristen-Kongress am 21. März in Bamberg. Neben Kress Positec und Stihl untersützen die Ulmer das Event außerdem als Hauptsponsor.

Über die Chancen und Möglichkeiten vernetzter und smarter Grünflächenpflege und die damit an den Handel erwachsenden Herausforderungen berichten wird Sebastian Spörl, Manager Automower Business Development bei Husqvarna. Das Publikum darf damit auf einen Referenten aus Leidenschaft hoffen. Denn was das Sortiment Automower angeht, ist Spörl ein Überzeugungstäter. Der gelernte Bauzeichner und Software-Spezialist für die Automobilindustrie entdeckte bereits 2003 in einem Hotel am Achensee in Österreich seine Leidenschaft für Robotermäher. War es damals der erste Husqvarna Automower, der ihn faszinierte und zur Eröffnung eines eigenen Vertriebs von Rasenmährobotern bewegte, fröhnt der passionierte Rasenliebhaber mittlerweile bei Husqvarna seiner Leidenschaft und zeigt auf dem

auch dem Fachhandel Wege in die Zukunft auf.