Waldtage Lichtenau 2019
Die DLG-Waldtage (im Bild) und die Interforst haben gemeinsam mit der Messe München eine Kooperation vereinbart.

Messen & Veranstaltungen

01. February 2021 | Teilen auf:

DLG-Waldtage und Interforst kooperieren

Die DLG und die Messe München MMG haben eine Kooperation im Bereich ihrer Forstmessen vereinbart, um Synergieeffekte für ihre Veranstaltungen DLG Waldtage und Interforst zu nutzen.

Die Interforst findet traditionell im Vier-Jahres-Turnus in geraden Jahren in München statt. Der nächste Termin ist vom 20. bis 23. Juli 2022. Die DLG-Waldtage, die normalerweise alle zwei Jahre in ungeraden Jahren abgehalten werden, sind aufgrund der Covid-19-Pandemie ebenfalls in das Jahr 2022 gerückt, wo sie auf den 9. bis 11. September terminiert sind. In diesem Jahr findet lediglich am 11. und 12. September das Briloner Waldsymposium mit DLG-Praxisspot statt.

Terminliche Nähe nutzen

Durch die zeitliche Nähe der Interforst und der DLG-Waldtage in 2022 bot sich eine Kooperation an, die die DLG und die Messe München GmbH (MMG) nun im Bereich ihrer Forstmessen vereinbart haben. Dies soll vor allem helfen, Synergien zu nutzen. „Die DLG realisiert wertvolle Bausteine für das Interforst Rahmenprogramm, umgekehrt bieten wir eine zentrale Plattform für die Inhalte der DLG-Forstthemen und unterstützen die Forst-Veranstaltungen der DLG“, erklärt Dr. Reinhard Pfeiffer, Stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe München. „Die Kooperation von den DLG-Waldtagen und der Interforst ist für die DLG ein Instrument, den technischen Fortschritt sowie den internationalen Wissens- und Techniktransfer im Interesse nachhaltiger Forstwirtschaft und Forsttechnik zu fördern“, ordnet Peter Grothues, Vorstand der DLG, die strategische Kooperation ein.

Zusammenarbeit im Detail

Konkret wird die DLG auf der nächsten Interforst im Juli 2022 Vorführungen zu Forst- und Kommunaltechnik auf dem Freigelände einbringen sowie das Forenprogramm um Matchmaking-Workshops zu Chancen und Risiken des mitteleuropäischen Forstmaschinenbaus auf internationalen Märkten bereichern. Die Erschließung der für den Export vielversprechenden Märkte fördert zudem eine breitere internationale Aufstellung der Messe. Umgekehrt wird die fachliche Zusammenarbeit auf den kommenden DLG Forstveranstaltungen – DLG-Praxisspot und Briloner Symposium im September 2021 sowie DLG-Waldtage 2022 – sichtbar werden. Aktuelle Kernthemen der Forstwirtschaft werden gemeinsam aufgegriffen und in den Fachprogrammen der Veranstaltungen aufeinander aufbauend fortgeführt.