Eima Vorschau
Die FederUnacoma als veranstaltender Verband sieht der Eima International 2021 hoffnungsfroh entgegen.

Messen & Veranstaltungen

29. September 2020 | Teilen auf:

Eima Digital Preview mit hohem Zulauf

Drei Tage nach Anmeldestart haben sich bereits mehr als 1.000 Geschäftsleute rund um den Globus für die digitale Preview zur Eima International registriert.

Vom 11. bis 15. November können Interessierte an der digitalen Vorscha zur kommenden Eima International, die vom 3. bis 7. Februar in Bologna stattfinden soll, teilnehmen. Auch für die kommenden Wochen rechnen die Veranstalter der internationalen Messen für Landwirtschaftstechnik noch mit hohem Zulauf. "Die Eima International 2021 wird das erste physische Event dieser Art in der Landwirtschaftsindustrie seit dem Lockdown in diesem März sein, verbunden mit der Herausforerdung, den Markt neu zu beleben und die weltweit steigende Nachfrage nach Landwirtschaftstechnik mit den neuesten Technologien zusammenzubringen", erklärt Simona Rapastella, Geschäftsführer der veranstaltnden Organisation FederUnacoma. Die digitale Previem dient auch der gezielten Messeplanung.