Messehalle während der Eima
Impressionen von der Eima International 2021. (Quelle: Onusseit)

Messen & Veranstaltungen

24. October 2022 | Teilen auf:

Eima International mit neuem Angebot

Vom 9. bis 13. November findet auf dem Messegelände in Bologna wieder die Eima International statt. Im Fokus der italienischen Leitmesse rund um Land- und Gartentechnik stehen diesmal auch die Auswirkungen von Krisen wie Ukraine-Krieg und Klimawandel.

Zentrale Themen auf der 45. Eima International sind die Digitalisierung, Automatisierung und künstliche Intelligenz im Land- und Grünpflegesektor sowie die nachhaltige Wassernutzung. Darüber hinaus setzt sich die italienische Leitmesse mit den Folgen etwa des Krieges gegen die Ukraine und dem Klimawandel auseinander. Mehr als 1.500 ausstellende Unternehmen haben ihre Teilnahme zugesagt. Ein Drittel von ihnen kommt aus dem Ausland. Insgesamt mehr als 50 Länder sind damit vertreten. Auch viele Anbieter aus dem Bereich Gartentechnik werden sich vom 9. bis 13. November im Rahmen der Eima Green in Bologna präsentieren, darunter zum Beispiel Negri.

Ausstellerstimmen

„Die Eima ist für uns deshalb so wichtig, weil es sich um eine internationale Messe handelt, die sowohl die Nachfrage von Kunden, die an Komponenten interessiert sind, als auch von Kunden, die an Maschinen interessiert sind, befriedigt und uns die Möglichkeit bietet, ein sehr vielfältiges Publikum zu treffen, was für uns natürlich von grundlegender Bedeutung ist“, so Cristina Cortellazzi vom Negri-Vertrieb. Sie freut sich bereits, die neuen Häcksler des Unternehmens vorzustellen. Auch bei Peruzzo blickt man erwartungsfroh auf die Messe: „Angesichts eines vielversprechenden Jahres 2022 mit einer Erweiterung der Produktionsstätte um mehr als 6000 Quadratmeter und einem Rekordumsatz sowie weiteren Exporten in neue Märkte wird Peruzzo auf der Eima 2022 in neuem Gewand präsent sein", verspricht, Spare Parts & Marketing Manager Andrea Ceccon. Demnach wird man sich auf einem größeren Stand als sonst präsentieren und eine breite Palette an professionellen Produkten zeigen. Weitere für Motoristen interessante Aussteller auf der Eima International sind ebenfalls vertreten.

Neue Außen-Testfläche

Ein interessantes Ausstellungsangebot bietet in Bologna zudem auf dem Außenareal die neue Sonderschau „Garden E-Motion“ im Rahmen der Eima Green für Gartentechnik. Auf einem mehr als zweitausend Quadratmeter großen Freigelände können Gartengeräte- und Grünpflegemaschinen nicht nur begutachtet, sondern auch ausgiebig getestet werden. Ein Highlight ist ein Rundkurs für Rasentraktoren und Rasenmäher, der mit Kurven und unterschiedlichen Reliefs ausgestattet ist. Auf einem kleinen Fußballfeld werden außerdem Blasgeräte gegeneinander antreten, indem sie per Luftstrom einen Ball schieben. Ebenso zu erleben sind Biohäcksler und Kettensägen. Insgesamt 182 Hersteller werden vertreten sein und die gesamte Range an Gartentechnik abdecken. Flankiert wird die physische Ausstellung der Eima International und Eima Green von Konferenzen rund um die Themen Grünpflege sowohl im städtischen, sportlichen und privaten Bereich. Auch für Italiens Gartentechnikanbieter werden ambitionierte Privatkunden immer wichtiger.

Peruzzo hat seine Standfläche in diesem Jahr vergrößert. Im Fokus stehen auch hier Häcksler. (Quelle: Peruzzo)
Neu bei der diesjährigen Eima Green im Rahmen der Eima International ist ein Testbereich auf dem Freigelände unter dem Titel „Garden E-Motion“. (Quelle: Negri)
zuletzt editiert am 24.10.2022