GfK-Zentrale-Nürnberg
Quelle: GfK

Handel & Hersteller

05. July 2022 | Teilen auf:

GfK und NielsenIQ schließen sich zusammen

Das Martkforschungunternehmen GfK hat den geplanten Zusammenschluss mit dem Informationsdienstleistungs-Unternehmen NielsenIQ bekannt gegeben. Der Vollzug der Transaktion wird im Laufe dieses oder Anfang kommenden Jahres erwartet.

Mit diesem Schritt ergeben sich für beide Unternehmen neue Möglichkeiten im Bereich der Handels- und Verbraucheranalyse. GfK ist ein führender Anbieter für Daten und Analysen im Bereich Technologie und Gebrauchsgüter in 67 Ländern. NielsenIQ hat eine führende Position im Bereich Fast Moving Consumer Goods (FMCG, Konsumgüter des täglichen Bedarfs) in 90 Ländern.

„Die Kombination unserer komplementären Fähigkeiten wird uns ermöglichen, wichtige Innovationen für unsere Kunden voranzutreiben und unseren Stakeholdern einen bedeutenden Mehrwert zu bieten. Gemeinsam mit GfK haben wir die Möglichkeit, die Zukunft der globalen Verbraucher- und Handelsanalytik mitzugestalten – eine Zukunft, die schnell, agil und vernetzt ist.“

„Durch den Zusammenschluss mit NielsenIQ können wir unseren Kunden künftig auf globaler Ebene bessere Entscheidungen ermöglichen. Wir beschleunigen unseren Weg zu einem noch innovativeren Unternehmen und erschließen uns erhebliche neue Wachstumschancen.“

zuletzt editiert am 05.07.2022