Portrait eines Mannes
Nils Altrogge

Personalien

14. April 2022 | Teilen auf:

Kiloutou bestellt Deutschland Geschäftsführer

Kiloutou, der drittgrößte Maschinenvermieter Europas, will seine Position in Deutschland weiter ausbauen. In diesem Zuge wurde zum April 2022 Nils Altrogge zum Geschäftsführer von Kiloutou Deutschland ernannt.

Seine Aufgabe wird es sein, die nächste Wachstumsphase zur Stärkung der Marktposition und zum Ausbau der deutschlandweiten Präsenz des Unternehmens zu gestalten, heißt es. Kiloutou ist seit der 2016 erfolgten Übernahme des Hamburger Unternehmens Starlift in Deutschland tätig und ist seither nicht zuletzt durch Akquisitionen stark gewachsen. Aktuell verfügt das Firmennetz hierzulande über 14 Standorte, rund 300 Beschäftigte und eine Flotte von über 7900 Maschinen. Damit zählt Kiloutou aktuell zu den bedeutendsten Vermietern in Deutschland. Als einer der Marktführer in der Vermietung von Höhenzugangstechnik hat Kiloutou Deutschland nun neue Ambitionen für 2022. Nach erfolgreicher Konsolidierung und Integration der zuletzt getätigten Zukäufe will man das Wachstum durch neue Akquisitionen und die Eröffnung weiterer Standorte beschleunigen. Ziel sei es, in ganz Deutschland ein flächendeckendes Angebot von Vermietung und Servicedienstleistungen zu gewährleisten. Beste Voraussetzungen für diese Aufgabe bringt Altrogge mit. Der 46-Jährige ist Absolvent der Arnhem Business School und verfügt nach mehreren, auch internationalen Stationen bei der Jungheinrich AG über große Erfahrung und breites Wissen in dynamischen Wachstumsmärkten.

zuletzt editiert am 23.05.2022