Mann in Werkstatt Quelle: Kramp
Bei der Onlineschulung sitzen alle Teilnehmer in der ersten Reihe. Quelle: Kramp

Handel & Hersteller

22. September 2021 | Teilen auf:

Kramp geht flexibel in die neue Schulungssaison

Basierend auf den positiven Erfahrungen der letzten Saison hat die Kramp Academy ihr Schulungsprogramm neu aufgesetzt. In die Saison 2021/2022 startet man mit einer Kombination aus Präsenz- und Onlinetrainings.

„Wir nutzen die Zeit bis Ende Oktober für die Präsenztrainings und legen unseren Fokus dann von November bis Februar auf die Onlinetrainings“, erklärt Ralf Neubauer von der Kramp Academy. Gerade für die noch jungen Onlineschulungen habe man während der Corona-Pandemie viel positive Resonanz erhalten. Ein Argument dafür sei, dass „alle in der ersten Reihe sitzen“, wie Kunden positiv bemerkten. Damit potenzielle Teilnehmer sich bereits vor der Anmeldung für ein bestimmtes Tagesseminar einen umfassenden Eindruck davon machen können, welches Training zu ihren Anforderungen in Sachen Weiterbildung passt, hat die Kramp Academy halbstündige Webinare ins Leben gerufen, in denen versierte Referenten „live“ einen Ausblick auf die Schulungsinhalte präsentieren, Tipps und Tricks inklusive. Den Auftakt macht das Webinar „Live aus dem Hydromobil“. Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Webinare folgen. Ergänzend dazu gibt es kurze Videoclips, die die Inhalte noch einmal kurz zusammenfassen.