(v. links) Hand-Werner Minnet, Marco Pscherer, Ekkehard Musche und Josef Soutschka. (Quelle: QMF)
(v. links) Hand-Werner Minnet, Marco Pscherer, Ekkehard Musche und Josef Soutschka. (Quelle: QMF)

Personalien

01. December 2021 | Teilen auf:

QMF: Freude über drei neue Berater

Nach langer Suche und Vorbereitung konnte die Initiative Qualifizierter Motorgeräte Fachhandel Mitte November endlich drei neue QMF-Berater begrüßen. Insgesamt verfügt das Team nun über vier Vertriebsspezialisten.

Man habe sich die Gebiete in Deutschland untereinander so aufgeteilt, dass die Karte ab sofort keine weißen Flecken mehr aufweist, hieß es anlässlich der freudig registrierten Personalien. Denn die Visite und Beratung vor Ort zählt zu den Kernkompetenzen und –aufgaben von QMF. Neu an Bord sind demnach Marco Pscherer für die Region nördliches Bayern, Thüringen, Sachsen und einige nördlich angrenzende Regionen aus Niedersachsen, Sachsen und NRW, Hand-Werner Minnet für Rheinland-Pfalz, das Saarland, NRW und Grenzregionen in Hessen sowie Ekkehard Musche für Brandenburg, Berlin, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Schleswig Holstein und wesentliche Teile aus Niedersachsen.

Echte Handelsprofis

In ihre Themengebiete eingeführt wurden die drei Neuen auf einer ersten Beratertagung Ende Oktober von den Geschäftsführern des QMF e.V., Thomas Dammann und Ulrich Beckschulte, unterstützt durch „Altberater“ Josef Soutschka, der wie bisher Baden-Württemberg und Teile Bayerns betreut. Fachkenntnis bringen alle mit: Marco Pscherer war im Außendienst für Stihl und ist seit 2015 selbst Motorist in Bayreuth, Hans-Werner Minnet, heute Rentner, war lange Jahre Inhaber eines Motorgeräte-Fachbetriebs im Saarland und einer der ersten QMF-auditierten Händler, Ekkehard Musche ist Motorist der ersten Stunde im brandenburgischen Wusterwitz und seit vielen Jahren Fachautor für Garten- und Kommunaltechnik, unter anderem auch für Motorist.

zuletzt editiert am 02.12.2021