Großflächenmähroboter-Garage von RoGa
Großflächenmähroboter-Garage von RoGa (Quelle: Peter Pahl)

Handel & Hersteller

07. November 2022 | Teilen auf:

RoGa geht an Häußler

Die Firma Häußler aus Schwörzkirch hat zum 1. Oktober 2022 RoGa-Garagen übernommen. Gründer Heinz Dietrich bleibt beratend zur Seite.

Bereits 2013 füllte der Marktkenner und IRMS/Greenbase Mitbegründer Heinz Dietrich mit seinen Garagen für Großflächenroboter eine Marktlücke. Seitdem werden immer mehr Sport- und Golfplätze sowie Parkanlagen von Großflächen-Mährobotern gepflegt. Damit einher ging ein wachsender Bedarf an passenden Park- und Aufbewahrungslösungen, um die Geräte vor Umwelteinflüssen und umherfliegenden Fuß- bzw. Golfbällen zu schützen. Schon von Anfang an war die Firma Häußler, die mit Heinz Dietrich seit 2006 in engen Geschäftsbeziehungen steht, in den Vertrieb eingebunden. Zunächst startete man mit den Garagen für kleine Rasenroboter, 2015 wurden auch die großen RoGa-Garagen ins Sortiment aufgenommen. Nun, da Dietrich zum 30. September seine Vertriebstätigkeit für die RoGa-Garagen im Alter von 87 Jahren aufgab, lag es für Michael Häußler nahe, das Geschäft ganz zu übernehmen, wobei der reibungslose Übergang durch den nach wie vor engen Kontakt zu Heinz Dietrich gegeben ist.

zuletzt editiert am 08.11.2022