6 Menschen vor Iseki GmbH (Quelle: Stavermann)
Freuen sich, eine gute Lösung gefunden zu haben: (v. links) Heinrich Avermann (Gesellschafter Stavermann GmbH), Anna Wiebe (kaufmännische Leitung ISEKI-Maschinen GmbH), Rainer Stratemeyer (Gesellschafter Stavermann GmbH), Johannes Vocke (geschäftsführender Gesellschafter Stavermann GmbH), Martin Hoffmann (Geschäftsführer ISEKI-Maschinen GmbH) und Stefan Ludwig (geschäftsführender Gesellschafter Stavermann GmbH) (Quelle: Stavermann)

Handel & Hersteller

18. October 2021 | Teilen auf:

Stavermann übernimmt Martin Maschinen Vertrieb

Zum 1. Januar 2022 übernimmt die Stavermann GmbH aus Wallenhorst die Firma Martin Maschinen Vertrieb (MMV) mit ihren beiden Standorten in Bremen und Bad Zwischenahn. Hintergrund ist der Rückzug von Iseki Deutschland aus dem operativen Einzelhandel.

Demnach möchte sich Iseki auf den Import und Vertrieb der Marken Iseki und Goupil konzentrieren. MMV und Iseki-Eigentümer Martin Hoffmann hatte sich zuvor viele Gedanken über eine sinnvolle und zukunftsorientierte Fortführung des Betriebes gemacht, heißt es in einer Mitteilung von Stavermann. Die vielen Gemeinsamkeiten, die man im bereits bestehenden Kundenstamm in dem Gebiet mit Stavermann sah, habe die Wahl schließlich leicht gemacht.

Kompetenz im Einzelhandel und Kommunalgeschäft

Anders als Iseki verfügt die Stavermann GmbH mit bislang 8 Filialen über jahrzehntelange Erfahrungen im Bereich Einzelhandel und Kommunalgeschäft. Die geschäftsführenden Gesellschafter Stefan Ludwig und Johannes Vocke sehen ebenfalls viele Synergien zwischen den beiden Unternehmen. Beide freuen sich auf den gemeinsamen künftigen Weg und sehen in der neuen Firmengröße viele Chancen für die Zukunft. Neben der Hauptmarke Iseki werden an den von MMV abgegebenen Standorten in Bremen und Bad Zwischenahn weiterhin auch Markenprodukte wie Stihl, Sabo, Agria und Tielbürger im Sortiment zu finden sein. Darüber hinaus sollen weitere Hersteller aus dem Stavermann-Portfolio - sowohl für Kommunaltechnik als auch für den Privatgebrauch - das Portfolio optimieren.

Ausbau der Mähroboter-Sparte

Stavermann liegt dabei nach eigenem Bekunden besonders der Ausbau der Akku- und Mähroboterabteilung am Herzen. Hierfür werden bereits Mitarbeiter im Großraum Bremen und Oldenburg gesucht, die künftig mit führenden Marken wie Husqvarna und Stihl arbeiten sollen. Seit 2015 kooperiert die Stavermann GmbH sehr eng mit der Greenkeeping-Abteilung von Werder Bremen. Auch hierdurch würden für beide Seiten interessante Synergien entstehen, heißt es.

Wichtiger Schritt für künftige Herausforderungen

Sowohl die Geschäftsführung als auch die Mitarbeiter beider Firmen sind positiv gestimmt und freuen sich auf den nächsten Schritt mit vielen neuen Eindrücken, Chancen und Kolleginnen und Kollegen, betont Stavermann. Insgesamt vergrößert sich die Stavermann GmbH ab 2022 auf über 160 Mitarbeiter an 10 Standorten von Bremen bis Münster. Besonders wichtig war beiden Firmen, dass die fast 30 Mitarbeiter von MMV übernommen werden können, so dass alle Arbeitsplätze gesichert sind. Laut Stavermann ein wichtiger Schritt für die zukünftigen Herausforderungen und die Wettbewerbsfähigkeit.

zuletzt editiert am 01.12.2021