Maske Mund Nase Corona Covid Lockdown Quelle: Pixabay
Die Masken bleiben vorerst ein wichtiges Mittel zur Pandemiebekämpfung. Quelle: Pixabay

Handel & Hersteller

10. August 2021 | Teilen auf:

Vor Corona-Gipfel: HDE fordert angepasste Maßnahmen

Morgen beraten Bund und Länder nach der Sommerpause wieder über Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung. Der Handelsverband Deutschland (HDE) will weitere Lockdowns unbedingt verhindern.

Im Vorfeld des morgigen Bund-Länder-Treffens spricht sich der Handelsverband Deutschland (HDE) gegen mögliche künftige Lockdowns aus und fordert eine Abkehr von der alleinigen Fixierung auf die Corona-Inzidenzen. Gleichzeitig fordert der Verband eine schnellere Impfkampagne. „Die Impfung ist der einzig nachhaltige Weg aus der Pandemie. Deshalb arbeiten die Handelsunternehmen gemeinsam mit dem HDE daran, die Impfbereitschaft weiter zu steigern und möglichst viele Menschen von den Vorteilen zu überzeugen“, sagt Hauptgeschäftsführer Stefan Genth.

Der Verband hat die Kampagne „Leben statt Lockdown“ gestartet, um mehr Menschen von einer Impfung überzeugen. Plakate in den Geschäften weisen darauf hin. An einigen Handelsstandorten soll es in enger Zusammenarbeit mit den Gesundheitsämtern vor Ort Impfangebote geben.

Erneute Lockdown-Maßnahmen will der HDE mit aller Macht verhindern. Genth: „Mit den Lehren und Erkenntnissen aus dem bisherigen Pandemiemanagement lässt sich ein erneuter monatelanger Lockdown ohne Perspektive und Planungssicherheit verhindern. Die Anwendung der bisherigen Inzidenzwerte für staatliche Anordnungen bis hin zur Schließung der Nonfood-Geschäfte und ganzer Innenstädte ist weder unter epidemiologischen noch unter rechtlichen Gesichtspunkten zu rechtfertigen.“

Der Verband fordert deshalb die Festlegung eines differenzierten Kriterienkatalogs, in dem weitere Indikatoren wie die Hospitalisierungsrate, die Intensivbettenauslastung und die Impfquote berücksichtigt werden. Genth: „Die Politik darf jetzt nicht den einfachen Weg des ,Weiter so‘ wählen und in den nächsten Lockdown hineinschlittern. Es geht jetzt um passgenaues und wohldosiertes Handeln.“