Acht Führungskräfte von AriensCo im Portrait
Die neue EMEAA-Führungsriege von AriensCo. (Quelle: AriensCo)

Personalien

14. November 2022 | Teilen auf:

AriensCo: Führungsriege komplettiert

Vor gut einem Jahr übernahm Jochen Schneider als Executive Vice President bei AriensCo die Verantwortung für die Region EMEAA. Seitdem wurde intensiv an dem Aufbau einer organisatorischen Struktur des europäischen Unternehmensteils gearbeitet. Seit Oktober ist das Führungsteam nun komplett.

So zeichnet ab sofort Maria Lange in ihrer neuen Position als Vice President Rapid Care EMEAA für die gesamte Region und über alle Produktmarken der AriensCo hinweg verantwortlich für den technischen Support, die Auftragsbearbeitung sowie die Logistik von Ersatzteilen und Neugeräten. Um sich umfassend auf die Installation der in den USA bereits etablierten Servicemarke Rapid Care in EMEAA konzentrieren zu können, übergibt Lange die Aufgaben der Geschäftsführung am Standort Bühlertann an Jochen Schneider. Die Verantwortung für die Produktion an den Standorten in Deutschland und England geht an Darren Spencer, der gleichzeitig Geschäftsführer in UK bleibt und als Vice President ab sofort alle Werke übernimmt. Spencer ist bereits seit 32 Jahren Teil des Unternehmens und bekleidete in diesem bereits verschiedene leitende Positionen.

Entwicklung und Marketing

Den Bereich Entwicklung für die gesamte EMEAA-Region übernimmt, nachdem er bereits seit zwei Jahren die Entwicklungsmannschaft in UK geleitet hat, Stephen Kuester als Vice President Entwicklung. Auch der Ingenieur und Produkt-Designer bringt eine über 25-jährige Erfahrung in leitender Position aus verschiedenen Industriebereichen mit. Die Vermarktung der Ariens Produkte verbleibt bei Georg-Otto Fuchs. Zu seinem Verantwortungsbereich als Vice President Produktmanagement & Marketing EMEAA gehören nun unter anderem die Produkt- und Markenstrategie für die gesamte Region über alle Produktmarken hinweg sowie die AriensCo Academy. Auch Fuchs ist bereits seit sechs Jahren erfolgreich im Unternehmen tätig und wird künftig eng mit Brad Stiles zusammenarbeiten. Dieser ist bereits seit Mai Vice President Vertrieb.

Backoffice

Als Vice President Personal zeichnet ab sofort Tamara Hauenstein verantwortlich für die gesamte Region EMEAA, nachdem sie zuvor sechs Jahre lang in Bühlertann den Bereich Personal und HR geleitet hat. Sie berichtet an Mark Scavillo, der bereits im Juli zum Senior Vice President Finance EMEAA ernannt wurde und zu dessen Verantwortungsbereich ab sofort auch die Bereiche Personalwesen und IT gehören. Ihm unterstellt ist auch Wolfgang Fiedler, bisher Betriebs- und IT-Leiter bei AS-Motor, der ab sofort als Vice President Informationstechnik (IT) das gesamte IT-Umfeld in der EMEAA-Region verantwortet. Eine seiner Aufgaben wird es sein, die unterschiedlichen Systeme an den verschiedenen Standorten zu vereinheitlichen. Seine elfjährige Erfahrung bei AS-Motor sowie zuvor bei anderen Firmen in diesem Bereich seien eine hervorragende Basis, um diese schwierige Aufgabe zu meistern, heißt es. Die Position des Betriebsleiters in Bühlertann wird neu besetzt.

zuletzt editiert am 16.11.2022