Mann setzt Flagge im Wald
Der Countdown für die DLG-Waldtage läuft. Auch diesmal bietet man wieder ein spannendes und interessantes Programm. (Quelle: DLG)

Messen & Veranstaltungen

19. July 2022 | Teilen auf:

DLG-Waldtage als Treff der Forstpraxis

Vom 9. bis 11. September 2022 trifft sich die Branche zu den DLG-Waldtagen in der Nähe der Energiestadt Lichtenau in Westfalen. Gezeigt wird das komplette Angebotsspektrum Forst und Holz.

Der Veranstalter DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) erwartet auf einer Ausstellungsfläche von 70 ha rund 200 Aussteller, die das komplette Angebotsspektrum Forst und Holz präsentieren werden – von Bestandesbegründung über Holzernte, Holztransport bis hin zur Holzverarbeitung – alles rund um die stoffliche und energetische Nutzung. Im Fokus stehen innovative Technik und Verfahren für die effiziente Bewirtschaftung von Privat- und Kommunalwald. Projektpartner sind der Landesbetrieb Wald und Holz Nordrhein-Westfalen, der Waldbauernverband NRW e.V. und der Stadtwald Brilon. Rund 12.000 Besucher werden erwartet, darunter private und kommunale Waldbesitzer, Land- und Forstwirte, Forstunternehmer sowie Brennholzselbstwerber.

Live-Demonstrationen und Waldsymposium

Beliebte Anziehungspunkte werden auch dieses Mal spannende Live-Demonstrationen von Forsttechnik – von Saat- und Pflanzmaschinen bis hin zu vollmechanisierter Holzernte - im praktischen Einsatz sein. Die ausgedehnten Laubholz-Durchforstungsbestände bieten dafür gute Bedingungen. Ein Herzstück im Fachprogramm ist das traditionsreiche „Briloner Waldsymposium“, das am 9. September stattfindet, diesmal zum Leitthema „Generationenwald in der Zeitenwende – Waldbesitzer zwischen allen Stühlen?“. Auch an den anderen Messetagen bieten unterschiedliche Veranstalter im Kongresszelt ein breites, spannungsgeladenes Programm zu zukunftsweisenden Fragen der Waldbewirtschaftung und des Naturraummanagements in Zeiten kritischer werdender Versorgungssicherheit und zunehmender Gefährdung der Naturräume. Die Palette der Themen reicht von natürlichen Bewaldungsstrategien über angepasste Bejagungskonzepte, innovativer Holzverwendung, Energie aus Holz und Windkraft bis hin zu Holzbau.

 

zuletzt editiert am 19.07.2022