Mann auf Ariens Zeroturn Rasenmäher
30 Jahre waren Ariens und Echo gut miteinander gefahren. Nun geht man getrennte Wege. (Quelle: Ariens)

Handel & Hersteller

23. May 2022 | Teilen auf:

Echo gibt Ariens-Vertrieb ab

Mehr als 30 Jahre war Echo Motorgeräte exklusiver Vertriebspartner für die Marke Ariens auf dem deutschen Markt. Nun geht man getrennte Wege. Ab September wird AS-Motor den Vertrieb und Kundenservice für das Fabrikat übernehmen.

Hintergrund für die Neuaufstellung ist die Übernahme von AS-Motor durch Ariens im vergangenen Jahr. Dabei standen auch mögliche Synergien hinsichtlich des Vertriebs beider Fabrikate zur Diskussion. Nun geht es an die Umsetzung. Demnach wird der Vertrieb der Marke Ariens hierzulande ab dem ersten September komplett von AS-Motor übernommen, während Echo Motorgeräte sich aus der Partnerschaft zurückzieht. Die Entscheidung fiel dem Vernehmen nach einvernehmlich.

Konzentration auf Garden Plus, Echo Robotics und Erco

So bestätigt Stefan Beck, Geschäftsführer der Echo Motorgeräte Vertrieb Deutschland GmbH, dass sich der Markt in den letzten Jahren spürbar gewandelt hat: „Wir bemerken schon länger, dass sich die Bedürfnisse von Besitzern großer Grundstücke und Arealpflegern ändern. Seit ein paar Jahren steigt die Nachfrage nach kleinen, wendigen Geräten, seien das nun Rasenmähroboter oder leichte, handgeführte Akku-Rasenmäher.“ Daher ging man am Firmensitz von Echo in Metzingen damit d`accord, dass Ariens nach jahrzehntelanger Zusammenarbeit den Vertrag mit der Vertriebsgesellschaft wieder verlängerte. Echo Motorgeräte selbst richtet seine Vertriebs- und Marketingaktivitäten seit Frühjahr 2022 verstärkt auf die Akku-Rasenmäher der neuen Produktserie Garden Plus sowie auf die Großflächenmähroboter von Echo Robotics und die Angebote von Erco aus. Fachhandelspartner, die Echotrak- oder Ariens-Maschinen bei der Echo Motorgeräte GmbH gekauft haben, können auch weiterhin ihre Ersatzteile dort beziehen.

zuletzt editiert am 23.05.2022