Portrait von Sami Sagur (Quelle: privat)
Sami Sagur (Quelle: privat)

Personalien

08. April 2022 | Teilen auf:

Evum: Neuer Investor

Die aus einem Forschungsprojekt der TU München heraus gegründete Elektromobilitäts-Anbieter Evum Motors GmbH verstärkt ihr Führungsteam.

Finanzvorstand Sami Sagur steigt als CFO ein. Gleichzeitig beteiligt sich der versierte Automobilmanager als Investor und Gesellschafter. Ziel ist, die Internationalisierung sowie Skalierung der Allradbetriebenen E-Mobile weiter voranzutreiben. Damit geht Evum seinen nächsten Schritt zum internationalen Automobilhersteller. Sami Sagur ist bereits seit Januar als Finanzvorstand und Gesellschafter mit an Bord und unterstützt Evum Motors neben finanziellen Mitteln auch mit seiner Expertise und seinem Knowhow. In den letzten 12 Jahren war er im Management für größere internationale Konzerne tätig, u.a. zuletzt bei Porsche.

Große Pläne

Seine Motivation bei Evum einzusteigen, beschreibt er so: „Der Anreiz war zum einen das interessante und innovative Produkt, aber auch das Unternehmen, die Gründer sowie das Team. Der Hauptunterschied zwischen Evum und anderen Startups in der E-Mobilitätsbranche ist der entscheidende, dass Evum schon viel weiter ist. Das Unternehmen produziert und verkauft bereits erfolgreich Fahrzeuge. Damit hat es die Hürde des Startes einer komplett neuen Serienproduktion, an der andere oft scheitern, erfolgreich gemeistert. Der Elektrotransporter sowie weitere geplante Derivate haben ein riesiges Potenzial für die Zukunft - über die deutschen Grenzen sowie die DACH-Region hinaus.“ Sagur prognostiziert Evum eine erfolgreiche Zukunft als Anbieter von Mobilitätslösungen sowohl im B2B als auch im B2C Bereich mit Kleinfahrzeugen, die auf die täglichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

zuletzt editiert am 25.04.2022