4 Männer und eine Frau mit Ehrenurkunde
Freut sich über die Goldene Ehrennadel: Karl Duffner (2.v.l.) gemeinsam mit Leo Thiesgen (li.), Ulf Kopplin (Mitte), Maria Duffner (2.v.r.) und Dr. Michael Oelck (r.). (Quelle: LBT)

Personalien

20. September 2022 | Teilen auf:

LBT: Vorstandsmitglied ausgezeichnet

Karl Duffner, langjähriges Vorstandsmitglied im LandBauTechnik Bundesverband e.V., ist von LBT-Präsident Ulf Kopplin für seine Verdienste mit der Goldenen Ehrennadel ausgezeichnet worden.

Überreicht wurde die Auszeichnung im Rahmen eines Besuchs bei der Firma Duffner in Hohentengen im Rahmen der LBT-Vorstandssitzung Anfang September 2022 in Bad Saulgau. Der Beschluss, Karl Duffner mit der Goldenen Ehrennadel auszuzeichnen, habe schon länger festgestanden, jedoch habe Corona einen Strich durch die Rechnung gemacht, verriet LBT-Präsident Ulf Kopplin. Karl Duffner, geboren 1937, war einer der ersten Landmaschinenmechanikermeister der Region. Angefangen mit den ersten luftbereiften Langholz- und Ackerwagen bis hin zur Spezialisierung auf Deutz-Traktoren, übernahmen er und seine Frau Maria 1973 den elterlichen Betrieb. Heute zählt dieser drei Standorte mit 70 Mitarbeitern, ist CLAAS-Vertriebspartner und der heute 85-jährige Duffner blickt auf viele Jahre in der LandBauTechnik zurück. Zentrale Anliegen waren ihm schon immer das Thema Ausbildung und das kommunale Ehrenamt. Auch in der Kommunalpolitik war Duffner präsent. 2004 wurde der Unternehmer in den Vorstand, zuerst der H.A.G. dann des LBT, gewählt. Für diesen war er stets „Die Bank im Süden“, wie Kopplin betonte.

zuletzt editiert am 28.09.2022