Firmenstandort von Rauch. Geäbudekomplex Luftansicht Quelle: Rauch Landmaschinenfabrik GmbH
Der Firmenstandort von Rauch Quelle: Rauch Landmaschinenfabrik GmbH

Handel & Hersteller

04. August 2021 | Teilen auf:

Rauch wird 100

Die Rauch Landmaschinenfabrik GmbH, weltweit agierender Hersteller von Land- und Kommunaltechnik aus Sinzheim bei Baden Baden, feiert 100-jähriges Firmenjubiläum.

Bereits seit fünf Generationen ist die Rauch Landmaschinenfabrik GmbH am Markt. Einen Namen gemacht hat man sich sowohl in der Düngerausbringung und Streutechnik für den kommunalen Winterdienst als auch als Erstausrüster für Sätechnikkomponenten. Etabliert hat sich Rauch dabei mit zwei Kernkompetenzen, nämlich dem exakten Dosieren und dem präzisen Verteilen, nicht nur in der Landtechnik hierzulande. Auch im Ausland sind die Produkte geschätzt. So erwirtschaftete das 380 Mitarbeiter starke Unternehmen 2020 einen Umsatz von knapp 75 Millionen Euro bei einem Exportanteil von fast 70 Prozent.

Land- und Kommunaltechnik

Maßgeblich für das gute Image von Rauch ist die Präzision, mit der man Maschinen konzipiert und fertigt. Schon Franz Rauch ebnete als Schmiedemeister und erste Unternehmergeneration den Weg in die Landtechnik. 1921 gründete dann Hermann Rauch die Gebrüder Rauch Fabrik landwirtschaftlicher Maschinen und Geräte und übergab diese nach dem Krieg an seine drei Söhne Gerhard, Alfred und Lothar. Ihnen gelang es, das Unternehmen in der Landwirtschaftsbranche zu einem beachtlichen Renommee zu führen, wofür auch die heutige Generation noch höchsten Respekt zollt. Gemeinsam stellte man die Weichen für eine erfolgreiche Entwicklung in der Land-, aber auch in der Kommunaltechnik. 2016 trat mit Martin Rauch, verantwortlich für Produktion und IT, und Hermann Rauch (Finanzen) die fünfte Generation in die Geschäftsleitung ein. Seit 2017 ergänzen Wilfried Müller (Vertrieb/Marketing) und Volker Stöcklin (Forschung und Entwicklung) das dynamische Führungsteam.

Innovationsführerschaft sichern

Tradition, Präzision, Nachhaltigkeit und Innovation gepaart mit einem hohen Qualitätsanspruch sind bis heute die Eckpfeiler für bahnbrechende Innovationen für einen effizienten und präzisen Einsatz von Düngemitteln und damit im Sinne einer optimalen Pflanzenernährung. Unterstrichen wird der Erfindergeist von Rauch durch weit mehr als 170 aktive Patente sowie zahlreiche Auszeichnungen auf nationalen und internationalen Leitmessen. Auch künftig will das Familienunternehmen sich seinen Rang als Innovationsführer sichern. „Mit einer 100-jährigen Unternehmensgeschichte sind wir uns dem Wandel in der Landtechnik bewusst und streben nach zukunftsweisenden Veränderungen, besonders in den Bereichen Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein“, so Geschäftsführer Martin Rauch. Auch der Ausbau des Vertriebsnetzes wird stetig vorangetrieben. Die über die Jahre gewachsenen Partnerschaften sieht man bei Rauch dabei nach wie vor als Fundament des Erfolgs.