Ingrid Jägering Quelle: Stihl
Ingrid Jägering Quelle: Stihl

Personalien

07. October 2021 | Teilen auf:

Stihl: Ingrid Jägering wird neuer Finanzvorstand

Ingrid Jägering wird neuer Vorstand Finanzen und Informationstechnologie der Stihl AG.

Demnach wird sie spätestens zum 01. Januar 2023, möglicherweise jedoch auch schon früher, als Vorstandsmitglied bei Stihl eintreten und die Nachfolge von Karl Angler antreten, der mit Ablauf seines Vertrages und nach Vollendung des 66. Lebensjahres spätestens Ende 2022 aus dem Unternehmen ausscheiden wird. Zu dem von ihr dann besetzten Vorstandsressort zählen u.a. Finanzen, Controlling, Treasury, IT und die Steuerung von Unternehmensbeteiligungen. Auf Empfehlung des Stihl Beirats wurde Ingrid Jägering vom Aufsichtsrat einstimmig für 3 Jahre zum Vorstand bestellt.

Jägering, Jahrgang 1966, begann ihre Karriere 1986 bei der Siemens AG in Bocholt mit einer Ausbildung zur Industriekauffrau. Bis April 2012 war sie durchgängig bei dem deutschen Konzern und mehreren seiner Tochterunternehmen und verkauften Unternehmensteilen in verschiedenen Positionen im In- und Ausland beschäftigt. Mehr als 10 Jahre war sie Teil des Top-Managements der jeweiligen Unternehmen: Zuletzt hatte sie die Stelle der Geschäftsführerin und Chief Financial Officer des Geschäftsbereichs Windkraft bei Siemens Wind Power A/S in Dänemark inne. Im Anschluss daran arbeitete sie 4 Jahre als Geschäftsführerin und CFO unterschiedlicher Geschäftseinheiten bei Man Diesel & Turbo SE in Augsburg und Oberhausen, bevor sie im April 2016 zum CFO, Mitglied der Geschäftsleitung und Arbeitsdirektorin bei Osram Opto Semiconductors GmbH in Regensburg ernannt wurde. Seit August 2019 ist Ingrid Jägering Finanzchefin und Arbeitsdirektorin bei der börsennotierten Leoni AG.  

Dank an Karl Angler

„Mit Frau Jägering haben wir eine exzellente Führungskraft für unser Familienunternehmen gewonnen. Sie hat ihre große Finanz-Expertise in verschiedenen Branchen und interkulturellen Zusammenhängen bewiesen. Darüber hinaus verfügt sie über umfangreiche Erfahrungen in der Umsetzung großer Transformationsprojekte“, betont der Stihl Beirats- und Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Nikolas Stihl. Gleichzeitig würdigt er ihren Vorgänger Karl Angler: „Wir danken unserem bisherigen Vorstand Finanzen und Informationstechnologie für die überaus erfolgreiche Tätigkeit bei Stihl in rund zwei Jahrzehnten. Unsere US-amerikanische Tochtergesellschaft Stihl Inc. in Virginia Beach konnte Herrn Angler bereits 2002 gewinnen, wo er 10 Jahre als Vice President Finance in unserer größten Auslandsgesellschaft sehr erfolgreich gewirkt hat. Vom Virginia Business Magazine wurde er 2011 sogar zum „CFO of the Year“ gewählt“, so Dr. Stihl. Im Mai 2012 hat Karl Angler dann das Vorstandsressort Finanzen, Controlling, Informationssysteme und Service im deutschen Stammhaus übernommen. „Herr Angler hat mit seiner Arbeit nicht nur maßgeblich zu unserer guten Geschäftsentwicklung beigetragen, sondern auch für die sehr solide Finanzstruktur der Stihl Unternehmensgruppe gesorgt. Wir verdanken ihm als Vorstandsmitglied wichtige strategische Weichenstellungen und die weitsichtige Ausrichtung seines Ressorts sowie unserer weltweiten IT-Landschaft.“