Impressionen vom E/D/E Branchentreff 2022 in Leipzig.
Impressionen vom E/D/E Branchentreff 2022 in Leipzig. (Quelle: Sandrino Donnhauser / E/D/E)

Handel & Hersteller

07. October 2022 | Teilen auf:

E/D/E Mitglieder treffen sich in Leipzig

Nach rund drei Jahren pandemiebedingter Pause lud das E/D/E Anfang September wieder zu seinem traditionellen Branchentreff nach Leipzig.

Mit über 1400 Teilnehmern war die Veranstaltung gut besucht. Auch viele ausländische Mitglieder aus insgesamt 16 Ländern fanden den Weg dorthin. Thematisch im Fokus standen neben dem Netzwerken Themen wie Digitalisierung, Daten- und Artikelmanagement auf Basis von KI, Internationalität und Nachhaltigkeit. Ganz im Sinne des bereichsübergreifenden Strategie- und Organisationsentwicklungsprozesses „Evolution“ wurden in Leipzig erstmals Videobesprechungsräume für die Möglichkeit einer hybriden Gesprächsführung genutzt. Ebenfalls zum ersten Mal war der 2020 neu geschaffene Bereich Mitgliedermanagement auf dem Branchentreff vertreten. Ebenfalls präsent war die zum E/D/E zählende Etris Bank, die u.a. das immer wichtiger werdende Thema Factoring aufgriff.

Eine zentrale Frage stellte sich den E/D/E Händlern und Lieferanten hinsichtlich des Umgangs mit den aktuellen und kommenden Herausforderungen. Nach Rekordumsätzen in weiten Teilen der Branche in den Pandemiejahren 2020 und 2021 bereiten sich sowohl Mitglieder als auch Lieferanten für 2023 auf ein herausforderndes Jahr mit massiv steigenden Energiekosten, dysfunktionalen Lieferketten bei gleichzeitig schwächer werdenden Konsumneigung vor. Im Fokus standen daher auch vor Ort energiesparende Lösungen z.B. im Bereich Baugeräte.

zuletzt editiert am 07.10.2022