Baumpflegerin in Kletterausrüstung hängt an einem Baum.
Husqvarna zieht im Baumpflegesortiment an. (Quelle: Husqvarna)

Handel & Hersteller

01. June 2022 | Teilen auf:

Husqvarna baut Arboristik-Range aus

Husqvarna kooperiert künftig mit Teufelberger, einem Anbieter von Kletterausrüstung. Die Zusammenarbeit, die bereits in der zweiten Jahreshälfte startet, soll den Angebotsbereich im Bereich Baumpflege stärken.

Ziel ist es, Baumpflegern noch breitere Lösungen für ihre herausfordernden Arbeiten anzubieten, heißt es. Im Blick hat man dabei vor allem professionelle Arboristen. Die Zusammenarbeit markiert laut Husqvarna den ersten Schritt im Bestreben, die Tophandle-Sägen um hochwertige Produkte im Arboristik-Sortiment zu ergänzen. Dieses hat im Hause durchaus Relevanz, wie Johan Hallendorf, Director Global Portfolio Arborist Solutions bei Husqvarna, bestätigt. Ebenso setzt man dabei auf die Bedürfnisse und Kenntnis von Praktikern. „Als wir begonnen haben, unsere eigene Kletterausrüstung zu entwickeln, fragten wir Baumpfleger nach den besten und den renommiertesten Herstellern auf diesem Gebiet. Wir kamen zu dem Ergebnis, dass Teufelberger ein toller Partner im Hinblick auf hohe Qualität und innovative Entwicklungen ist. Durch diese Partnerschaft wollen wir Arboristen in Ergänzung zu unseren Tophandle-Sägen die besten Lösungen für ihre Anforderungen im Baum bieten“, so Hallendorf. Teufelberger zählt zu den führenden Anbietern von Seiltechnik für verschiedenste Anwendungen in Deutschland. Das Portfolio reicht von Arboristik bis Schwerlasttauwerk für Seilbahnen und die Bauindustrie. Die Markteinführung der neuen Produkte erfolgt voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte 2022.

Bereits seit Oktober 2020 kooperiert Husqvarna vor allem im Bereich Arboristik mit Freeworker, einem führenden Versender für Baumkletterbedarf. Auch Sägen und andere Handhelds werden über den Kanal gehandelt.

zuletzt editiert am 01.06.2022