Mann beim Mähen in Stadt auf Aufsitzmäher Quelle: Husqvarna
Der neue Husqvarna Hybrid-Rider setzt auf Schadstoff- und Geräuschreduzierung Quelle: Husqvarna

Handel & Hersteller

03. September 2021 | Teilen auf:

Husqvarna lockt mit Umweltprämie

Husqvarna hat einen Hybrid-Frontmäher auf den Markt gebracht. Das Modell P 535HX soll die Reduzierung des CO2Fußabdrucks unterstützen. Bei einem Kauf vom 1. September bis 30. November bietet Husqvarna zudem eine „Umweltprämie“.

Der neue Husqvarna P 535HX Hybrid-Rider fährt elektrisch, mäht jedoch kraftstoffbetrieben. Auf Wunsch kann er mit HVO100 Bio-Diesel gespeist werden. Ausgelegt ist der neue Frontmäher für Arbeiten in urbanen Räumen, wo der Aspekt der Umweltbelastung neben der Frage der Effizienz immer wichtiger wird. Das Modell P 535HX kombiniert laut Husqvarna die Vorteile eines Frontmähers mit neuester Hybridtechnologie. Trotz seines extrabreiten Mähdecks bis 180 cm soll sich der Profi-Aufsitzer in gewohnt wendiger Weise um Hindernisse manövrieren lassen sowie Engstellen und Steigungen bewältigen. Mit der Hybridtechnologie vereint die Maschine zwei Energieformen in komprimierter Form. Der elektrische Fahrmodus reduziert hierbei den Treibstoffverbrauch des Profi-Riders um bis zu 30 Prozent. Auch der CO[1]-Fußabdruck wird verringert.

Für lärmsensible Umgebung

Besonders bei anspruchsvollen Arbeiten wie dem Mähen von hohem Gras, soll der neue Husqvarna Hybrid von seinem Antrieb profitieren: Während das Anbaugerät mithilfe des Treibstoffmotors direkt angetrieben wird, steht die volle Akkuleistung zum Fahren zur Verfügung. In lärmsensiblen Umgebungen lässt sich der Diesel-Motor einfach abstellen und der P 535HX per Elektro-Antrieb nahezu geräuschlos bewegen. Laut Fredrik Edholm, Product Application Manager bei Husqvarna, ist der neue Hybridrider einzigartig. Über fünf Jahre habe man an der Entwicklung gearbeitet. „Wir freuen uns, dass wir mit dem P 535HX eine Maschine vorstellen, die die Produktivität von Profis steigert und glauben, er wird zum unverzichtbaren Hilfsmittel professioneller Grünflächen-Profis, die damit mehr Zeit für anspruchsvolle Pflegetätigkeiten erhalten.“

Prämie beim Kauf bis Ende November

Anwender, die im Zeitraum vom 1. September bis 30. November 2021 einen Husqvarna Hybrid-Rider P 535HX kaufen, erhalten als Unterstützung zur Erreichung der Klimaziele, insbesondere von Städten und Kommunen, sollen von Husqvarna einen Nachlass in Form einer „Umweltprämie“ in Höhe von 2.500 Euro erhalten.