Mann im Portrait
Sascha Menges Quelle: Mats Lundqist / Gardena

Personalien

26. April 2021 | Teilen auf:

Husqvarna: Sascha Menges geht

Sascha Menges, Präsident der Husqvarna Division in der Husqvarna Group, wird das Unternehmen am 31. August verlassen.

Einen Nachfolger gibt es derzeit noch nicht. Die Suche nach diesem hat jedoch begonnen, erfuhr Motorist auf Nachfrage bei Husqvarna in Ulm. Wie es weiter hieß, nimmt Menges ein Angebot außerhalb des Husqvarna-Konzerns an und kehrt nach Deutschland zurück, nachdem er seine Wirkungsstätte in den vergangenen Jahren in der Konzernzentrale in Schweden hatte. Menges war seit Februar 2018 in seiner jetzigen Position tätig. Zuvor hatte er diverse Sparten im Konzern durlaufen. Der Geschäftsführung der Gruppe gehörte er seit 2011 an. So war der studierte Maschinenbauingenieur von 2014 bis 2018 Präsident der Division Gardena und von 2011 bis 2014 Geschäftsführender Vize-Präsident und Head of Manufacturing & Logistics in der Husqvarna Group. Der Einstieg des 1971 geborenen Managers ins Unternehmen Gardena erfolgte 2004, nachdem Menges auch in der Unternehmensberatung mehrjährige Erfahrungen gesammelt hatte.