Portrait von Andreas Epple
Andreas Epple (Quelle: Stihl)

Personalien

30. June 2022 | Teilen auf:

Stihl: Andreas Epple wird neuer Geschäftsführer in Dieburg

Andreas Epple wird zum 1. Januar 2023 Geschäftsführer der Stihl Vertriebszentrale AG & Co. KG, der deutschen Vertriebszentrale der Stihl Unternehmensgruppe mit Sitz in Dieburg. Er folgt auf Heribert Benteler, der zum Jahresende 2022 in den Ruhestand geht.

Andreas Epple ist seit 10 Jahren bei Stihl in Dieburg und leitet dort den Bereich Marketing und Vertrieb. Zuvor war der Meister im Gas- und Wasserinstallateurhandwerk bei der Mütschele GmbH und Vaillant Deutschland GmbH und Co. KG tätig, wo er zuletzt für den Vertrieb und die Vermarktung der Marke Vaillant im B2B-Absatz sowie für die finanztechnische Leitung des Vertriebsbereichs zuständig war, bevor er 2012 zu Stihl Dieburg wechselte. Dort verantwortet er seitdem die Bereiche Vertrieb Außendienst, Vertrieb Innendienst, Marketing, Kundenmanagement, Produktmanagement und Zielgruppenbetreuung.

Norbert Pick, Stihl Vorstand Marketing und Vertrieb, betont: „Wir freuen uns, dass wir mit Herrn Epple einen Experten aus den eigenen Reihen für die Position der Geschäftsführung gewinnen konnten. Mit seiner Erfahrung und seinem Wissen über den deutschen Markt ist er die ideale Besetzung dafür, den Erfolgskurs von Srihl in Deutschland fortzusetzen und die strategisch wichtigen Themen E-Commerce, digitale Transformation und Weiterentwicklung des Fachhandelsnetzwerks weiter voranzutreiben.“

Dank an Heribert Benteler

Heribert Benteler, der seit 2012 Geschäftsführer der Stihl Vertriebszentrale in Dieburg ist, verabschiedet sich zum Jahresende in den Ruhestand. Er trat 1992 ins Unternehmen ein, zunächst als Verkaufsleiter für Viking, heute Stihl Tirol, und Regionalverkaufsleiter West. Vier Jahre später stieg er auf zum Vertriebsleiter Deutschland und Bereichsleiter Marketing und Vertrieb auf. „Gemessen am Umsatz ist Stihl Deutschland unsere größte Vertriebsgesellschaft in Europa. Zu diesem Erfolg hat Herr Benteler maßgeblich beigetragen. Unter seiner Führung verdoppelte sich der Umsatz der deutschen Vertriebszentrale auf 471 Millionen Euro im Jahr 2021“, betont Dr. Nikolas Stihl, Beirats- und Aufsichtsratsvorsitzender der Unternehmensgruppe. Insbesondere das Akku-Geschäft im deutschen Markt habe er erfolgreich ausgeweitet, ergänzt Norbert Pick.

zuletzt editiert am 26.07.2022