Laptopp auf Schreibtisch
Am 7. Februar starte die Online Expo von asecos. (Quelle: asecos)

Handel & Hersteller

20. December 2022 | Teilen auf:

Expertenvorträge zu Gefahrstoffhandling und -lagerung

Vom 7. bis 9. Februar 2023 veranstaltet die asecos GmbH, führender Hersteller von Sicherheitsschränken zur Gefahrstofflagerung, wieder die asecos online Expo. Das kostenlose Online-Event bietet u.a. Vorträge und Expertenwissen zum Umgang mit Lithium-Ionen-Akkus.

Die asecos online Expo 2023 startet am 7. Februar 2023 und findet bereits zum dritten Mal statt. Im Fokus des dreitägigen Online-Events stehen lehrreiche und spannende Vorträge, zum richtigen Umgang mit Gefahrstoffen im Alltag, darunter auch Lithium-Ionen-Akkus. Alle Vorträge haben einen hohen Praxisbezug.

 „Beim Zusammenstellen des Programms haben wir uns bewusst gefragt, welche Themen für den Arbeitsalltag unserer Teilnehmer besonders relevant sind. Egal ob in Laboren, Industrie oder in Handwerksbetrieben: Unser Ziel ist es, durch die Vermittlung von Fach- und Expertenwissen für mehr Schutz bei der Arbeit mit Gefahrstoffen zu sorgen. Besonders im Vordergrund steht diesmal der nachhaltige und energieeffiziente Umgang mit Gefahrstofflagerung und -handling“, so Sandrin Heßberger, asecos academy. Dabei steht Interessierten eine Auswahl von über 20 Vorträgen zur Verfügung sowie die Möglichkeit, sich bei den Live-Vorträgen in interaktiven Fragerunden direkt mit den Experten auszutauschen. Neben Speakern aus dem eigenen Haus, sind auch wieder viele externe Redner dabei, die in ihren ausgewiesenen Bereichen als absolute Experten gelten. Hierdurch erhalten die Teilnehmer einen guten Einblick von Basis- bis zu Spezialthemen. Weitere Informationen rund um die asecos online Expo 2023 finden Sie hier.

zuletzt editiert am 20.12.2022