Mitarbeiter von AS Motor mit dem neuen EAllmäher Quelle: AS-Motor
Freude bei AS-Motor in Bühlertann: Der Hochgrasexperte ist für seine neuen EAllmäher mit dem demopark-Neuheitenpreis in Gold ausgezeichnet worden. Quelle: AS-Motor

Handel & Hersteller

02. September 2021 | Teilen auf:

Demopark-Gold für AS EAllmäher

Anfang Juni überraschte AS-Motor mit dem ersten elektrisch angetriebenen Hochgrasmäher. Nun holten die AS EAllmäher, die ab der Saison 2022 im Markt erhältlich sein werden, Gold beim Neuheitenwettbewerb der demopark.

Durchgesetzt hat sich die Innovation aus Bühlertann damit gegen rund 50 spannende Neuheiten aus der Grün-, Weiß- und Graupflege, die sich in diesem Jahr um eine der begehrten demopark-Medaillen angestellt hatten. Begründet hat die Jury, bestehend aus Mitgliedern der Fachredaktionen führender Branchentitel, die herausragende Auszeichnung wie folgt: „Die Modelle AS 21 EAllmäher, AS 62 EAllmäher und AS 63 EAllmäher des Herstellers AS-Motor sind die ersten Hochgrasmäher mit Elektroantrieb. Verwendet werden zwei 56-Volt-Handakkus. Mehr Reichweite kann mit einem zusätzlichen rückentragbaren Akku erreicht werden. Die Leistung der Profimäher ist vergleichbar mit der eines 200 ccm-Vier-Takt-Motors.“

Premiere im E-Segment

Roman Mühleck, Produktmanager für das Projekt AS-Motor Electric und Georg-Otto Fuchs, Leiter Vermarkung bei AS-Motor sehen die Auszeichnung auch als Bestätigung für die konsequente und ausdauernde Arbeit an der Entwicklung Möglichkeiten alternativer, elektrischer Antriebe für die Allmäher des Hochgras-Spezialisten. Man habe gespürt, dass die Zeit für professionelle Akku-Mäher jetzt reif ist. Umso größer ist die Freude über die Gold-Auszeichnung, die gleichsam eine Bestätigung dafür ist, dass AS-Motor am Puls der Zeit operiert.

„Wir freuen uns riesig über diesen tollen Erfolg“, sind sich Mühleck und Fuchs im Anschluss an die Bekanntgabe der Ergebnisse des demopark-Neuheitenwettbewerbs einig. „Diese Goldmedaille haben wir der hervorragenden Arbeit unserer Entwicklungsmannschaft zu verdanken, die stets mit dem notwendigen Weitblick weiß, auch Bewährtes und Bestehendes neu zu denken. AS-Motor bleibt damit der kompetente Partner im Bereich Hochgrasmäher und bietet zukünftig seinen Kunden die Wahl zwischen den klassischen Verbrennern oder elektrisch angetriebenen Profi-Mähern. An dieser Stelle gilt unser Dank auch unserem Entwicklungspartner EGO, mit dem wir gemeinsam den Hochleistungs-Elektromotor hierfür entwickelt haben und der uns die notwendigen Komponenten für unsere neue Produktlinie AS-Motor Electric liefert.“

Die neue Produktlinie AS-Motor Electric besteht aus insgesamt neun Modellen vier verschiedener Produktfamilien. Dazu gehören neben den mit Gold prämierten E-Allmähern auch Modelle der bewährten Profi- und Mulchrasenmäher sowie der Wildkrautbürsten. Erhältlich sind die Modelle ab der Saison 2022.

Weitere Preisträger

Ebenfalls Gold ging an Bucher für die Kehrmaschine Bucher CityCAt V20e mit Solestreuer Bucher Husky L14e, den Akku-Null-Wendekreismäher ZT4200E-L von EGO, den Großflächen-Mähroboter Ceora von Husqvarna und das Gehörschutz-Kommunikationssystem ProCom von Stihl. Silber erhielten der Winterdienststreuer IceTiger von Amazone, der Kippcontainer von Bema, der Gestrüppmulcher PS145 von Humus, der Schnellkoppler Smart Attach von den Kramer Werken, die Mähtraktoren G-Serie von Kubota, das Raupengeräteträger Moritz Fr75 von Pfanzelt, Diverse digitale Produkte für den GaLaBau und Kommunen (Smart Connector, Connected Box, Connected Mobile Box, Logbuch) von Stihl sowie der ecDrive von Wiedemann.

Mehr zu den Gewinnern der diesjährigen Neuheitenprämierung der demopark lesen Sie in der Oktober-Ausgabe von Motorist.